bedeckt München 17°

Freiwillige Feuerwehren:"Wir kommen jetzt ganz klar an unsere Grenzen"

Ingolf Stökl ist Coburgs Stadtbrandrat. Nach einer Amtszeit überlegt er, ob er noch mal kandidiert.

(Foto: Privat)

Immer kompliziertere Einsätze, immense Verantwortung der Führungskräfte, immer weniger Personal: Der Coburger Stadtbrandrat Ingolf Stökl ist überzeugt, dass die Arbeit der Einsatzkräfte umfassend reformiert werden muss

Interview von Olaf Przybilla, Coburg

Für fast alles gibt es hoch bezahlte Spezialisten. Mit einer Ausnahme: Ausgerechnet im Katastrophenfall tragen in der Regel Ehrenamtliche die Hauptverantwortung für den Einsatz. Einer davon ist Coburgs Stadtbrandrat Ingolf Stökl, 39. Er ist der Überzeugung, dass die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren ohne tief greifende Reformen kaum noch zu bewältigen ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ein Familienhaus *** Detached house PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY photocase_1601773
Immobilien
Was ist mein Haus wert?
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Ruth Herzberg Zeitenwende - ACHTUNG: Bild wird über OSTKREUZ angekauft, onlinerechte incl.!!
Literatur und Beziehung
Warum textet der geile Lover nicht zurück?
Zur SZ-Startseite