bedeckt München 17°
vgwortpixel

Ersatz für Osteuropäer:Asylbewerber dürfen ernten

Nun sollen Asylbewerber für die vielen Tausend Erntehelfer aus Osteuropa einspringen, die wegen der Corona-Krise nicht nach Bayern kommen. Das haben Innenminister Joachim Herrmann und Agrarministerin Michaela Kaniber erklärt. Das Innenministerium habe die Ausländerbehörden angehalten, Asylbewerbern Erntehelfer-Jobs von sofort an zu erlauben. Von der Regelung sollen Herrmann zufolge sowohl die Bauern profitieren, die ihre Ernte von den Feldern bekommen, als auch die Flüchtlinge, "die eine Chance auf einen Job und ein Stück weit finanzielle Selbständigkeit" bekommen.

© SZ vom 28.03.2020 / cws

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite