bedeckt München 16°

Landkreis Haßberge:44-Jährige stirbt nach Badeunfall im Main

Ihr Ehemann wollte noch zu Hilfe eilen, verletzte sich dabei aber noch am Ufer am Bein.

Eine 44 Jahre alte Frau ist bei einem Badeunfall im Main gestorben. Die Frau sei am Montagabend in dem Fluss schwimmen gewesen, ihr 58-jähriger Ehemann habe am Ufer bei Eltmann im Landkreis Haßberge gewartet, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als die Bewegungen der 44-Jährigen immer unsicherer wurden, wollte der Mann ihr zu Hilfe eilen, verletzte sich dabei aber noch am Ufer am Bein. Passanten alarmierten die Rettungskräfte, die die Frau leblos aus dem Wasser zogen.

Zwar konnte die 44-Jährige erst noch reanimiert werden, starb aber kurz darauf im Krankenhaus. Die genaue Todesursache muss noch ermittelt werden.

© SZ.de/dpa/mmo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite