bedeckt München 18°

Überfall in Bad Griesbach im Rottal:Räuber bedrohen Familie in Niederbayern mit Küchenbeil

Sie sollen geklingelt haben und dann in die Wohnung eingedrungen sein. Einen der mutmaßlichen Täter hat die Polizei festgenommen.

Mit einem Küchenbeil haben Räuber in Niederbayern eine Familie bedroht. Gegen 1 Uhr morgens klingelten sie an der Tür eines Hauses in Bad Griesbach im Rottal (Landkreis Passau). Der 14-Jährige Sohn, der seinen Stiefvater im Freien vermutete, öffnete. Der Polizei zufolge drangen mehrere Personen in die Wohnung ein und nahmen das Beil aus einem Messerblock in der Küche.

Ziel der Räuber sei es gewesen, Bargeld und Schlüssel zu erpressen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Einer Bewohner wurde leicht verletzt. Nach der Auseinandersetzung konnte die Familie nach draußen fliehen und die Polizei rufen. Die Räuber flüchteten ebenfalls ohne Beute. Einen der mutmaßlichen Täter nahm die Polizei fest. Den 35-Jährigen erwartet nun eine Gefängnisstrafe.

© SZ.de/dpa/aner

Coronavirus-Newsblog für Bayern
:Corona gefährdet Leukämiekranke - 20 000 neue Spender fehlen

Alle Typisierungsaktionen für Stammzellenspender sind abgesagt. Ministerpräsident Söder kann sich Weihnachtsmärkte unter Auflagen vorstellen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite