Zum SZ-Autorenverzeichnis

Silvia Liebrich

Redakteurin, Ressort Wirtschaft

  • Plattform X-Profil von Silvia Liebrich
  • E-Mail an Silvia Liebrich schreiben
Silvia Liebrich ist Redakteurin im Wirtschaftsressort der Süddeutschen Zeitung seit dem Jahr 2000. Sie schreibt über Gentechnik, Lebensmittel, Energie, Umwelt, Rohstoffe, Welthandel, Afrika und was sonst noch kommt. Sie hat Wirtschaftswissenschaften und Journalistik studiert und unter anderem für die Deutschen Presse-Agentur und das Handelsblatt gearbeitet.

Neueste Artikel

  • SZ PlusMeinungBauern
    :Mäßigt euch!

    Radikale Bauern gehen immer aggressiver gegen ihre Kritiker vor. Den Umbruch in ihrer Branche werden sie damit nicht aufhalten, doch sie schaden damit allen Landwirten.

    Von Silvia Liebrich;
  • SZ PlusMeinungTierwohlsteuer
    :Den armen Schweinen wird Özdemir so nicht helfen

    Der Versuch des Agrarministers, die Tierhaltung in Deutschland umzubauen, ist kläglich - und er kommt viel zu spät. Eine Chance auf Umsetzung hat sein Plan ohnehin kaum.

    Kommentar von Silvia Liebrich
  • SZ PlusKlimawandel
    :Die Opfer zu Rettern machen

    Menschen in armen Ländern haben oft gute Ideen, wenn es darum geht, ihr Zuhause und ihre Zukunft zu sichern. Was sie brauchen, ist Vertrauen und Geld für Selbsthilfe.

    Von Lea Hampel, Silvia Liebrich, Kathrin Werner
  • SZ PlusExklusivReden wir über Geld
    :„Ich stelle keine Pizza her, die ich nicht selbst gern esse“

    Christoph Schramm, der Gründer von Gustavo Gusto, ist mit seinen Tiefkühlpizzen so erfolgreich, dass er Nestlé und Dr. Oetker Konkurrenz macht. Selbst den Vergleich mit den berühmten Pizzabäckern aus Napoli scheut er nicht.

    Interview von Silvia Liebrich, Fotos: Catherina Hess
  • SZ PlusExklusivEnergie
    :"Braunkohle wird noch länger abgebaut, als wir vermuten"

    Leag-Chef Thorsten Kramer will den ostdeutschen Braunkohlekonzern zum größten deutschen Erzeuger von grünem Strom umbauen. Worauf es nun ankommt, damit das auch gelingt.

    Interview von Michael Bauchmüller und Silvia Liebrich
  • SZ PlusKartoffeln
    :Die Lieblingsbeilage an Weihnachten könnte dieses Jahr teuer werden

    Ausgerechnet vor den Feiertagen drohen die Preise für Kartoffeln kräftig zu steigen - und das trotz guter Ernte in Deutschland. Wie kann das sein?

    Von Silvia Liebrich
  • SZ PlusWeltklimakonferenz
    :Umstrittene Technologie soll das Klima schützen

    Der Ausbau von Wind- und Sonnenenergie reicht nicht aus, um die Klimakrise zu stoppen, warnt eine Studie. Ohne CO₂-Speichertechnik wird es nicht gehen. Doch die wird von vielen kritisiert - aus gutem Grund.

    Von Silvia Liebrich
  • SZ PlusFamilienunternehmen
    :Ihr Leben für die Firma

    Bonita Grupp rückt nach dem Rückzug ihres Vaters Wolfgang Grupp in die Trigema-Geschäftsführung auf. Was so selbstverständlich klingt, musste sich die 34-Jährige hart erarbeiten.

    Von Silvia Liebrich
  • SZ PlusErnährung
    :Die Zeiten billiger Lebensmittel sind endgültig vorbei

    Nahrungsmittelpreise spiegeln immer auch den Zustand der Welt wider. Und der verspricht derzeit wenig Gutes. Trotzdem ist das kein Grund, in Panik zu verfallen.

    Essay von Silvia Liebrich
  • SZ PlusWandel in der Lausitz
    :Leben ohne Kohle

    Mehr als hundert Jahre hat Braunkohle die Brandenburgische Lausitz geprägt, doch bald soll Schluss damit sein. Reise durch eine Region, die eine neue Zukunft sucht.

    Von Silvia Liebrich
  • SZ PlusMeinungGrüne Energie
    :Es muss mehr in Geothermie investiert werden

    In der Nähe von München entsteht ein neuartiges Geothermiekraftwerk, das zum Vorbild für ganz Deutschland werden könnte. Was jedoch bislang fehlt, sind klare Signale aus der Politik - und mehr Fördermittel.

    Kommentar von Silvia Liebrich
  • SZ PlusWeinbau
    :Jetzt gibt es sogar Sekt aus Schleswig-Holstein

    Warum Reben anpflanzen auf einer stürmischen nordfriesischen Insel wie Föhr? Ganz einfach, weil es geht. Der Klimawandel verändert das Geschäft der Winzer.

    Von Silvia Liebrich
  • SZ PlusMeinungPenny-Aktion
    :Unser Fleischkonsum ist ein großer Selbstbetrug

    Penny verkauft Fleisch und Wurst jetzt zu Preisen, die wirklich alle Kosten enthalten sollen. Für den Discounter ist das ein riskantes Experiment - für die Politik ein Aufruf, endlich das Richtige zu tun.

    Kommentar von Silvia Liebrich
  • SZ PlusWasserversorgung
    :„Die Wasserpreise werden steigen, das ist gar nicht anders möglich“

    Das Planschbecken ist okay, der Rasen hingegen soll im Sommer ruhig verdorren: Karsten Specht ist Deutschlands oberster Wasserwerker. Warum die Lage wirklich dramatisch ist, Wassersparen im Haushalt aber nicht unbedingt hilft.

    Interview von Silvia Liebrich
  • SZ PlusMeinungGreenhushing
    :Warum sich immer mehr Firmen einen Maulkorb verpassen

    Gerade noch wollten alle Unternehmen grün, tolerant und offen sein. Nun fürchten sie reaktionäre Gegenbewegungen und Gerichtsverfahren wegen Greenwashing - und halten lieber die Klappe. Das ist fatal.

    Essay von Silvia Liebrich
  • SZ PlusErnährung
    :Wenn die Milch gut fürs Klima ist, aber schlecht für den Geldbeutel

    Der Staat kassiert bei einem Cappuccino mit Hafermilch 19 Prozent Umsatzsteuer, bei einer Tasse mit Kuhmilch nur sieben. Absurd, findet ein Tübinger Gastronom – und zeigt sich selbst an.

    Von Silvia Liebrich
  • SZ PlusGetränke
    :"Es ist nicht gut, acht Espressi am Tag zu trinken"

    Wie glaubwürdig ist so ein Satz, wenn er von einem Mann kommt, der sein Geld mit Tee verdient? Sehr sogar. Teekanne-Chef Frank Schübel erklärt, warum sich in Deutschland gerade eine Teekultur entwickelt und was beim Teezubereiten alles schiefgehen kann.

    Interview von Silvia Liebrich
  • SZ PlusErnährung
    :So könnte ein gesetzliches Klimalabel für Lebensmittel aussehen

    CO₂-Angaben auf Nahrungsmitteln fehlen bislang. Während die Politik das Problem vor sich herschiebt, macht die Lebensmittelindustrie nun selbst einen Vorschlag. Ein ungewöhnlicher Vorgang.

    Von Silvia Liebrich