bedeckt München

Smart Edition Highstyle:Das Schoko-Törtchen

Das neueste Sondermodell von Smart hört auf den Namen Edition Highstyle, ist schokobraun und verbraucht wenig - doch ein Haken bleibt.

Sebastian Viehmann

Extravagante Optik und bloß kein Auto von der Stange: Bei Kleinwagen ist Individualisierung der letzte Schrei. Ob Fiat 500, Ford Ka oder Mini, viele Kleine sind dank zahlloser Lackierungen, Zierteile und Extras in unzähligen Varianten bestellbar. Bei Smart hat Individualisierung eine lange Tradition, schon immer waren Sondermodelle das Salz in der Suppe des City-Hüpfers. Das jüngste Sammlerstückchen hört auf den Namen Edition Highstyle.

Schick ist er schon - aber auch nicht gerade preiswert.

(Foto: Foto: Pressinform)

Der ungewöhnliche Smart For Two ist in der Farbe "Chocolate Brown Metallic" lackiert und rollt auf eleganten, 15 Zoll großen 12-Speichen-Rädern. An der A-Säule weisen kleine Schildchen auf das Sondermodell hin. Im Innenraum gibt es eine Stoff-Leder-Ausstattung. Metallisch glänzendes Leder kontrastiert auf den Sitzen mit der hell-dunklen Stoffpolsterung.

Braune Ziernähte stellen dezent die optische Verbindung zum schokobraunen Exterieur her. Kniepolster und Instrumententafel tragen Lederoptik. Das Dreispeichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung sowie der Schaltknauf sind mit Leder überzogen. Dazu kommen matt silbern schimmernde Zierteile im ganzen Cockpit.

Die Basis für das Sondermodell ist das Coupé "Passion". Diese Ausstattungslinie umfasst unter anderem das automatische Schaltprogramm Softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein Panoramadach mit Sonnenschutz.

Außerdem gehören ein Radio und Zusatzinstrumente zur Serienausstattung. Elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach und ein Soundsystem mit MP3-Schnittstelle sind optional erhältlich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema