bedeckt München 24°

Leserdiskussion:Sind Diesel-Fahrverbote der richtige Weg?

Abgase

Das Bundesverwaltungsgericht selbst verhängt keine Fahrverbote. Aber Stuttgart, Düsseldorf und 16 andere von der Deutschen Umwelthilfe verklagten Kommunen stehen nun stärker unter Druck, ihre Luftreinhaltepläne umzusetzen.

(Foto: dpa)

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass Kommunen Fahrverbote für ältere Dieselautos verhängen können. Betroffen wären Dieselfahrzeuge, die nur die Abgasnorm Euro 5 oder schlechter erfüllen, sowie Benziner mit Euro 2 oder schlechter.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.