ElektrofahrradAcht E-Bikes in Bildern - von faltbar bis langstreckentauglich

Der Markt für Räder mit elektrischem Zusatzantrieb boomt, es ist gar nicht so leicht, da den Überblick zu behalten. Acht E-Bike-Modelle - und für wen sie geeignet sind.

Von Marco Völklein

Winora Yucatan 8

Das (relativ) Günstige

Das Konzept: Ein echtes Wohlfühl-Rad - auch preislich

Hersteller: Winora

Name: Yucatan 8

Das bietet das Rad: Mit dem Yucatan zielt der Hersteller aus dem unterfränkischen Sennfeld in den Massenmarkt: Es ist in drei verschiedene Rahmenformen (Herren, Damen, Tiefeinstieg) sowie drei (Herren: vier) Rahmengrößen erhältlich - und das zu einem einigermaßen akzeptablen Preis. Der Mittelmotor von Yamaha bietet vier Unterstützungsmodi, das kleine Display am Lenker liefert nur die nötigsten Infos wie Tempo, Gesamtstrecke und in welchem Unterstützungsmodus man gerade unterwegs ist. Die hydraulischen Scheibenbremsen vermitteln auch im innerstädtischen Verkehrsgewühl ein sicheres Gefühl.

Geeignet für: Durchschnittliche Radler mit durchschnittlichen Ansprüchen und durchschnittlichem Budget.

Preis: 1999 Euro

3. Juni 2019, 16:052019-06-03 16:05:39 © SZ vom 1.6.2019/dd