50 Jahre Alfa Romeo Giulia – Alfa Romeo Giulia Berlina

Die Karosserie des neuen Produkts aus der Mailänder Autoschmiede mutet auf den ersten Blick gar nicht besonders windschnittig an. Aber Alfas Aerodynamiker haben lange an Giulias Blechkleid getüftelt, haben es im Windkanal optimiert. Mit einer breiten Sicke bildet der Kofferraum ein sogenanntes Kamm-Heck, benannt nach dem Kraftfahrzeugforscher und Aerodynamik-Pionier Wunibald Kamm, der in den 1930er und 40er Jahren Versuchswagen für BMW entwickelt  hatte. Die Alfa-Ingenieure konnten den Cw-Wert auf 0,34 minimieren. Anfang der 1960er ist das eine Sensation, die den Hersteller veranlasst, sein neues Modell mit dem Slogan "Vom Wind modelliert" zu bewerben.

Bild: SKI 1. Juli 2012, 11:062012-07-01 11:06:03 © süddeutsche.de/pi/goro