Jahreswechsel – Strompreise

Der Strom wird teurer. Um durchschnittlich zwölf Prozent wollen die Energieversorger im neuen Jahr ihre Preise erhöhen. Als Grund nennen die meisten das Erneuerbare-Energien-Gesetz: Die Ökostrom-Umlage treibe die Preise in die Höhe.

Bild: dpa 10. Dezember 2012, 10:082012-12-10 10:08:59 © Süddeutsche.de/ratz/hgn/bavo