DEBATTE@SZ Pflicht in der Schule

Das Gedenken an die Nazi-Gräuel ist ein Muss. In der Schule sollte die NS-Zeit Pflichtthema sein. Das ist der Tenor in den Internet-Foren der SZ anlässlich des 70. Gedenktages zur Befreiung der KZ-Häftlinge in Auschwitz. mehr...

Dachau Beginn einer Freundschaft

Die Reise der Dachauer zur Gedenkfeier in Auschwitz ist zu mehr als einem diplomatischen Akt geworden Von Gregor Schiegl mehr...

Inklusion Hort der Vielfalt

Beim ersten Dialogforum zur Inklusion in Bad Tölz treffen sich Pädagogen und Eltern, um ihre Visionen und Hoffnungen zu formulieren. Schulrätin Konrad betont, dass Geduld gefragt sei Von Claudia Koestler mehr...

Bad Tölz "Keine Schule, keine Arbeit"

Junge Flüchtlinge erzählen beim Tölzer Jugend-Asylgipfel von Krieg und Tod und ihren traumatischen Erlebnissen auf ihrem Weg nach Deutschland Von Klaus Schieder mehr...

Tanztheater "Träumen mit den Beinen"

Susanne Molendo begeistert Tölzer Schüler fürs Tanzen und bringt sie zu phantastischen Leistungen. Die neue Produktion im Tölzer Kurhaus wird für alle eine Herausforderung Interview von Stephanie Schwaderer mehr...

Bayerischer Landtag Entscheidung über Bleiberecht Entscheidung über Bleiberecht Wie Krumbach für eine Philippinerin kämpft

Einen Tag vor Weihnachten sollten Gloria Yosores und ihr Sohn Joseph auf die Philippinen abgeschoben werden. Eigentlich. Denn dann begannen die Menschen aus dem schwäbischen Krumbach, sich für die gut integrierte Familie einzusetzen. Von Sarah Kanning mehr...

Postkarten gegen Ressentiments Aufklärende Landjugend

Was machen ein Kameruner und ein Schwabe im Supermarkt? Mit dieser und ähnlichen Fragen will die katholische Landjugend mit einer Postkarten-Aktion das Zusammenleben mit Zuwanderern verbessern. Die Anspielungen auf Ausländerwitze sind dabei Programm. Von Anne Kostrzewa mehr...

Rebel child soldiers gather in Gumuruk, as they prepare to handover their weapons at a demobilisation ceremony in Jonglei State, eastern South Sudan Südsudan Tausende Kindersoldaten kommen frei

Im Südsudan lässt die Miliz die ersten Kindersoldaten frei. Ihr Glück: Sie werden schlicht als Kämpfer nicht mehr gebraucht. Doch Zehntausende andere müssen weiter schießen. Von Tobias Zick mehr...

Freising Referenzpunkt Referenzpunkt Immer gut orientiert

Auch im Landkreis Freising gibt es jetzt zur genauen Positionsbestimmung einen geodätischen Referenzpunkt. Von Kerstin Vogel mehr...

Buschkowsky-Nachfolgerin Franziska Giffey Buschkowsky-Nachfolgerin Franziska Giffey Die Neue für Neukölln

Schon eine Stunde nach ihrem Bewerbungsgespräch 2002 rief Heinz Buschkowsky bei ihr an - er hatte sich für sie als Mitarbeiterin entschieden. Nun wird Franziska Giffey wohl dem Bürgermeister von Berlin-Neukölln nachfolgen. Von Jens Schneider mehr...

Rund um Geiselhöring liegen Spargelfelder. Dort arbeiten Hunderte Erntehelfer aus Rumänien und Polen, die auch bei der Kommunalwahl gewählt haben. Nach Wahlskandal in Geiselhöring Schlammschlacht im Spargelland

"Wir wurden so beschissen wie andere auch": Im niederbayerischen Geiselhöring wurde die Kommunalwahl durch die Stimmen von Erntehelfern entschieden - und danach für ungültig erklärt. Der CSU droht Ungemach. Von Wolfgang Wittl mehr...

Government health workers are seen during the administration of blood tests for the Ebola virus in Kenema Ebola Chronik eines beispiellosen Ausbruchs

So schlimm wie derzeit in Westafrika hat Ebola noch nie gewütet. Die Epidemie dauert ungewöhnlich lange und erstreckt sich über eine beunruhigend große Fläche. Eine Chronologie der Ereignisse. mehr... Bilder

"Charlie Hebdo"-Attentat in Frankreich Polizei verhört Achtjährigen wegen radikaler Äußerungen

Der Schuldirektor hatte die Polizei informiert: Ermittler haben in Frankreich einen Achtjährigen verhört. Er war mit radikalen Äußerungen aufgefallen und hatte seine Teilnahme an einer Schweigeminute für die Opfer des "Charlie Hebdo"-Anschlags verweigert. mehr...

Flüchtlingslager in der McGraw-Kaserne in München, 2014 Neue Flüchtlingsunterkünfte in München "Wir kämpfen um jedes Objekt"

In München müssen immer mehr Flüchtlinge untergebracht werden. Zwar ist die Vorschlagsliste für neue Asylunterkünfte lang. Doch viele Anwohner und Bezirksausschüsse stellen sich quer. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Nach Angriff auf israelisches Armeefahrzeug UN-Soldat bei Vergeltungsschlag getötet

Bei Vergeltungsschlägen der israelischen Armee ist in Südlibanon ein Blauhelmsoldat ums Leben gekommen. Zuvor hatte die Hisbollah ein israelisches Militärfahrzeug mit einer Panzerabwehrrakete beschossen. Zwei israelische Soldaten starben. mehr...

Freising Schule mit Courage Schule mit Courage Ganz offen gegen Rechts

Über was Freisings Wirte noch diskutieren, ist bei einigen Schulen schon üblich. Sie sind Mitglied in einem deutschlandweiten Netzwerk und wenden sich mit einem Schild an der Eingangstür gegen Rassismus in jeder Form Von Eva Zimmerhof mehr...

Kolumne "Der Referendar" Der Referendar über die Lehrprobe, Teil zwei Sagt endlich, was Sache ist!

Trotz aller Coolness ist auch Referendar Pascal Grün vor seiner ersten Lehrprobe schrecklich aufgeregt. Seine Stunde läuft fast beängstigend gut - aber am Ende muss er doch noch zittern. mehr... Kolumne

Schule Schule Schule In der Probephase

Eine Stunde Schulbankdrücken in der Übergangs- und in der Deutschförderklasse von Markt Schwaben: Der Landkreis untersucht, wie Kinder mit Migrationshintergrund am besten gefördert werden können. Von Anne Schinko mehr...

Inklusion Inklusion in Schweden "Wir zeigen unseren Schülern, wie die Gesellschaft ist"

Schweden wird bei der Inklusion in Schulen oft als Vorbild genannt, weil besonders viele Kinder mit Behinderung in reguläre Klassen gehen. Funktioniert dieses Modell wirklich besser? Ein Besuch. Von Silke Bigalke mehr... Reportage

Heinz Buschkowsky Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky tritt ab

Er mischte mit provokanten Thesen in der Integrationsdebatte mit und setzte sich für junge Migranten ein. Im April will der Berlin-Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky aufhören. Aus gesundheitlichen Gründen. Von Jens Schneider mehr...

Stand der Aufklärung von sexuellem Missbrauch 5000 Euro für die Seele eines Kindes

Canisius-Kolleg und Odenwaldschule - Symbole für vertuschte und verheimlichte sexuelle Gewalt gegen Kinder. Opfer berichten in der Bundespressekonferenz über den Stand der Aufklärung fünf Jahre nach der Veröffentlichung. Und über den Skandal nach dem Skandal. Von Thorsten Denkler mehr... Report

Maischberger Maischberger-Talk zu Rufmord Die Hölle sind die anderen

Der Dopingvorwurf gegen Claudia Pechstein, eine falsche Verurteilung wegen Vergewaltigung, Suizid nach Cybermobbing und dann auch noch das Dschungelcamp. Sandra Maischberger will zeigen, wie sich Rufmord-Opfer wehren können - und hätte sich besser etwas beschränkt. Von Hannah Beitzer mehr... TV-Kritik

Bauvorhaben Schulneubau infrage gestellt

Bürgermeister plädiert nur für Sanierung der Stifterschule mehr...

Gesundheitsstudie Land der Sitzenbleiber

Im Auto, im Büro, vor dem Fernseher. Siebeneinhalb Stunden sitzen die Deutschen durchschnittlich pro Tag, zeigt die Studie einer Krankenkasse. Und warnt: Damit schaden sie nicht nur ihrer Gesundheit, sondern auch der ihrer Kinder. Von Christoph Behrens mehr...

Grafinger Schüler, Ausstellung NS-Zeit Grafing Bedrückend aktuell

Grafinger Gymnasiasten präsentieren anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus eine Ausstellung, die sich mit Tätern, Opfern und überlebenden Zeitzeugen beschäftigt Von Lisa Bender mehr...