Palestinian youth play PC games at internet cafe in Jerusalem Computerspiele und Gewalt Wie heute über Killerspiele diskutiert wird

Wird aus jedem Counter-Strike-Spieler ein Amokläufer? Und können Egoshooter junge Muslime radikalisieren? Über eine Debatte, die immer wieder aufkommt. Von Caspar von Au mehr... 360° Digitalisierung der Kindheit

Bayern Muenchen II v TSV 1860 Muenchen II  - Regionalliga Bayern Amateur-Derby in München Warum die Polizei angemessen agiert hat

Halb Giesing war beim Amateur-Derby zwischen den zweiten Mannschaften des FC Bayern und der Löwen eine Sicherheitszone. Total übertrieben, sagen jetzt viele. Das stimmt. Es ist bloß nicht die Polizei, die übertreibt. Von Martin Bernstein mehr... Kommentar

Lokalderby in Giesing 1000 Beamte gegen gewaltbereite Fans

Sie sind gekommen, um Randale zu machen: Etwa 600 Hooligans und Ultras ziehen zum Viertligaspiel zwischen Bayern und den Sechzigern durch die Stadt. Mit einem Trick kann die Polizei verhindern, dass die Gruppen aufeinander treffen. mehr...

Nach einer Anti-Pegida-Demo Polizeikessel im U-Bahnhof

"Das da unten wollen Sie nicht sehen": Nach einer Demonstration gegen Pegida in Nürnberg werden mehrere Teilnehmer in einer U-Bahnstation von einer Sondereinheit umzingelt und fotografiert. Von einem "Kessel" will man bei der Polizei aber nichts hören. Von Olaf Przybilla mehr...

Diskussion über Polizeigewalt Wenn Beamte zuschlagen

Bei einer Neonazi-Veranstaltung kommt es zum Gerangel zwischen Polizisten und Gegnern der Rechtsradikalen. Demonstranten kommen vor Gericht - der Hieb eines Polizisten bleibt ohne Folgen. Mangelt es der Justiz an Unvoreingenommenheit? Von Bernd Kastner mehr...

Skandal bei bayerischer Bereitschaftspolizei "Gedankenlose" Nazi-Sprüche unter Polizisten

Wie kann es sein, dass Polizeibeamte rechte Sprüche nicht nur gut finden - sondern sie auch noch für jeden sichtbar in ihr Dienstauto kleben? Im Fall der Nazi-Aufkleber in einem Polizeibus in Fürth hat nun ein 25-Jähriger gestanden. Doch es gibt einen weiteren, ähnlichen Fall. Von Olaf Przybilla, Nürnberg, und Bernd Kastner mehr...

Protest gegen NPD-Demo 2000 gegen zwölf

Ein Pfeifkonzert, fliegende Eier und Glockenläuten: Mit kreativen Mitteln haben Bürger in Regensburg die NPD-Kundgebung auf dem zentralen Domplatz gestört. Als die Gegendemonstranten die zwölf Neonazis aber nicht mehr abziehen lassen wollten, schritt die Polizei hart ein. Von dem Eingriff gibt es verschiedene Versionen. Von Wolfgang Wittl mehr...

Hubertus Andrä. Polizeipräsident Hubertus Andrä Polizei nimmt Neonazis ins Visier

"Die rechte Szene soll wissen, dass wir ihnen auf die Finger schauen": Münchens neuer Polizeipräsident Hubertus Andrä will den Verfolgungsdruck auf Neonazis erhöhen. Doch er muss sich auch um den Ruf der Polizei kümmern, der zuletzt wegen fragwürdiger Einsätze und deren mangelnder Aufklärung gelitten hat. Von Peter Fahrenholz mehr...

Münchner demonstrieren gegen Neonaziaufmarsch, 2012. Polizeigewalt in München Zaghafte Ermittlungen gegen unbekannt

Auf den Videos sind sie deutlich zu sehen: Faustschläge eines Polizisten gegen einen Demonstranten. Doch monatelang ist nichts passiert. Wieder stellt sich die Frage, wie ausgeprägt der Aufklärungswillen der bayerischen Strafverfolger ist. Schon bei der Identifizierung des Beamten gibt es Probleme. Von Bernd Kastner mehr...

Polizei Au Gewalt Polizeigewalt bei Einsätzen Platzwunden, Prellungen, Schüsse

Immer wieder eskalieren Polizeieinsätze. Beamte schlagen zu oder schießen - doch die Ermittlungen gegen sie werden meist rasch eingestellt. Fälle aus Bayern. Zusammengetragen von Lisa Sonnabend mehr...

Borderlands 2 Screenshot Borderlands 2 im Test Ego-Shooter trifft Rollenspiel

Unzählige Waffen, gewaltige Gegner und ein außergewöhnlicher Comic-Stil. Das Videospiel "Borderlands 2" möchte auf seine ganz eigene Art überzeugen. Ob das Rezept aufgeht? Von Anton Porsche mehr...

Gewalt bei Einsätzen Warum Anzeigen gegen Polizisten selten zur Anklage führen

Immer wieder gehen Polizisten bei Kontrollen härter vor als erlaubt. Doch selbst wenn sich die Betroffenen wehren - angeklagt werden die rüden Beamten selten. Warum das so ist, erklärt der Strafrechtsexperte Tobias Singelnstein. Interview: Bernd Kastner mehr...

Bayern Muenchen v Greuther Fuerth - DFB Cup Polizeigewalt gegen Fußballfans "Nie wieder Allianz-Arena!"

Exklusiv Schlagstöcke und Pfefferspray: Bei einem Spiel in München sollen USK-Polizisten mit unglaublicher Brutalität gegen Fürther Fußballfans vorgegangen sein. Nun hat die Staatsanwaltschaft Strafbefehl gegen einen der Beamten beantragt. Insider bei der Polizei kritisieren, der Mann sei nur ein "Bauernopfer". Von Susi Wimmer mehr...

Bundesliga FC Bayern: Fanproblematik FC Bayern: Fanproblematik Die jungen Hüpfer und die Oidn

Wer darf in Block 112? Die Diskussionen um die Stimmungszentrale des FC Bayern in der Arena halten an. Einem Treffen des Vereins mit einer Fangruppe sollen weitere folgen. Eine Lösungsmöglichkeit könnte ein Rentnerblock sein. Von Markus Schäflein mehr...

Auseinandersetzungen vor Fussballspiel FC St. Paui - FC Hansa Rostock Polizeigewalt in München Ein Einsatz mit Nachspiel

Während eines DFB-Pokal-Spiels zwischen dem FC Bayern und Fürth ging die Polizei mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen Fans vor. Für vier Beamte hat das nun Konsequenzen. Von Susi Wimmer mehr...

Auseinandersetzungen vor Fussballspiel FC St. Paui - FC Hansa Rostock USK-Polizisten Schläger bleiben unerkannt

Drei Jahre nach Übergriffen auf Fußballfans hat die Generalstaatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren gegen die prügelnden USK-Polizisten eingestellt. Der Anwalt der Opfer wirft den Ermittlern grobe Fehler vor. Von Susi Wimmer mehr...

USK Einsatz von USK-Beamten Einsatz von USK-Beamten Eskalation am Badesee

Mit massiver Gewalt gingen USK-Beamte gegen einen renitenten Griller am Feringasee vor. Trotzdem muss der Mann wegen Widerstands gegen die Polizei 1500 Euro zahlen. Von Christian Rost mehr...

USK Killerspiele Test Altersfreigabe Ego Shooter Altersangaben auf Killerspielen Lasche Prüfung harter Szenen

Gewalttätige Computerspiele sind oft mit einer unbrauchbaren Altersempfehlung versehen. Kritiker bemängeln, dass in vielen Fällen zu lasch getestet wird. Von Elke Brüser mehr...

ddp, Polizei, Schlagstock Mutmaßliche Polizeigewalt nach Derby Ein Videobeweis verschwindet

Seit über zwei Jahren wird nach Polizisten gesucht, die Fußballfans verprügelten - doch die entscheidenden Bilder sind weg. Jetzt fordert die Staatsanwaltschaft neue Ermittlungen. Von S. Wimmer mehr...

Leyen, dpa Jugendliche als Testkäufer Von der Leyens Lockvögel

Die Lehre aus den hitzigen Diskussionen der letzten Tage: Der Jugendschutz ist mangelhaft - und manche Reformidee der Familienministerin auch. Ein Kommentar von Nina von Hardenberg mehr...

USK-Beamte; Foto: Andreas Heddergott Mobbing-Affäre Die bösen Späße einer Sondereinheit

Sie sprühen sich Pfefferspray ins Gesicht, binden einander nackt ans Treppengeländer und schikanieren sich im Einsatzbus: Im Unterstützungskommando werden nicht-konforme Kollegen gezielt gedemütigt. Gehen müssen die Opfer, nicht die Täter. Alles Teil eines "großen Spaßes"? Von Susi Wimmer mehr...

westendstraße München, Hausbesetzung Hausbesetzung in der Westendstraße Am Ende fliegen Pflastersteine

Weil Polizei und Behörden nicht frühzeitig eingreifen, werden bei einer Räumung drei Beamte verletzt: Das Protokoll einer Eskalation. Von Bernd Kastner mehr...

Polizisten in der Kritik Polizisten in der Kritik Polizei-Vizepräsident verteidigt USK-Beamte

"Um das Recht durchzusetzen, ist manchmal Zwang nötig": Der Polizei-Vizepräsident hält das harte Vorgehen gegen einen Griller am Feringasee für verhältnismäßig. Von S. Wimmer mehr...

Einsatz USK München Einsatz gegen Griller eskaliert "Brutale Gewalt von Polizisten"

Ein Einsatz des USK gegen einen Griller in München eskaliert: Die Polizisten malträtieren den Mann vor laufender Kamera - doch vor Gericht wird nur er verurteilt. Von A. Krug mehr...