American Diary Explosionen im Kopf Kultur München American Diary

Das BR-Symphonieorchester auf USA-Reise: ein Konzertsaal für 3500 Zuhörer und saufende Studenten Von Egbert Tholl mehr...

Journalismus Der Mann, der Sinatra folgte

"Ol' Blue Eyes" hat halb Amerika in den Beischlaf gesungen. Gay Talese hat genau das beschrieben und damit den Journalismus revolutioniert. Zu Besuch bei einem Meister. Von Peter Richter mehr...

Musik-Legende Der Menschenfischer

Der Pop-Produzent Nile Rogers hat die größten Stars noch größer gemacht. Nun schenkte er sich bei New York ein irre gut gelauntes Festival. Von Peter Richter mehr...

File illustration of a projection of binary code around the shadow of a man holding a laptop computer in an office in Warsaw Nachrichten aus dem Netz Text, der Code entschlüsselt

Alle benutzen heutzutage Computer, niemand versteht sie. In einem sagenhaften Essay nimmt sich der Autor Paul Ford des Problems an. Wer ihn liest, wird doppelt belohnt. Von Michael Moorstedt mehr...

Investmentbanker Finanzbranche Finanzbranche Die verlorene Ehre der Investmentbanker

Vom Olymp in die Gosse: Kein Beruf hat seit der Finanzkrise so sehr an Ansehen verloren wie der des Investmentbankers. In der Realität treffen längst nicht auf alle die Stereotypen vom geldgierigen Zocker zu. Ein Besuch in der Branche. Von Alexander Hagelüken mehr...

Roman "Wenn die Nacht am stillsten ist" Im Hipster-Haifischbecken

Für Grönemeyer und Campino hat sie gearbeitet, dazu zwei Bände mit skurrilen Fischgedichten veröffentlicht - nun erscheint der Debüt-Roman von Arezu Weitholz. Darin wird nicht nur eine Liebe, sondern auch eine bestimmte Form des Journalismus beerdigt. Von Ulrich Rüdenauer mehr...

Hansi Hinterseer Abschied von der ARD Talfahrt für Hansi Hinterseer

Auch wenn die blondierten Haare nach wie vor perfekt sitzen - Hansi Hinterseer muss nach 18 Jahren seine Volksmusiksendung in ARD und ORF aufgeben. Seine Fans beklagen den Jugendwahn, dem ihr Idol zum Opfer gefallen sein soll. Von Claudia Fromme mehr...

Arnold Schwarzenegger Schwarzenegger-Autobiografie "Total Recall" Leben auf Pump

"Wie Sex mit einer Frau" beschrieb Arnold Schwarzenegger mal den Pump, das Gefühl, wenn die Muskeln bis zum Zerreißen angespannt sind. Einige Jahrzehnte später legt der Terminator eine Autobiografie vor, die nur darauf reduziert wird, mit welchen Frauen er genau Sex hatte. Zu Unrecht. Von Marc Felix Serrao mehr...

Autor John Jeremiah Sullivan Wer so schreibt, darf "ich" sagen

Nein, es ist nicht übertrieben, John Jeremiah Sullivan zum besten jungen Autor Amerikas zu erklären. Seine Reportagen sind klug, unterhaltsam, aufregend. Sullivan weiß, dass guter Journalismus nicht nur brav informieren oder herummeinen darf, sondern Entdeckungen machen muss. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Surfen Surfrider Beach in Malibu Surfrider Beach in Malibu Strand für Soziopathen

Surfen ist ein hipper Funsport mit muskulösen, kokosnussbraunen Jungs, denen süße Mädchen zuwinken? So heiter war es nicht immer. Am Surfrider Beach in Kalifornien wird bis heute die dunkle Seite gelebt. Ein Besuch. Von Anne Philippi, Malibu mehr...

Go Forth Spot von Levis auf YouTube Mode und Revolution Schick des Radikalen

Die Revolten in Europa und Ägypten haben einen neuen Typus Rebell hervorgebracht. Jetzt vermarktet der Jeansgigant Levi's diesen Revoluzzer von der Straße. Und wirbt mit einem Krawall-Demo-Clip. Auch andere Modemacher springen auf den Zug auf. Von Laura Weissmüller mehr...

Twitter und Facebook Medien im digitalen Zeitalter Journalismus extralang

Online-Aposteln zufolge könnte bald jeder Nachrichtenbeitrag von sueddeutsche.de genauso lang sein wie der Satz, den Sie hier gerade lesen. Maximal 140 Zeichen, nach dem Modell von Twitter. Im Netz hat die Frage nach der richtigen Form eine neue Debatte um das Wesen des Online-Journalismus ausgelöst. Von Michael Moorstedt mehr...

Alan B. Shepard Jr 50 Jahre USA im All Als die wilden Kerle flogen

Alan Shepard, der erste Amerikaner im All, war ein ruppiger Draufgänger. Heute hätten Typen wie er und seine damaligen Kollegen keine Chance mehr auf eine Reise in den Weltraum. Von Alexander Stirn mehr...

Literatur Tom Wolfe zum 80. Geburtstag Tom Wolfe zum 80. Geburtstag Wie heißt das Zauberwort?

Mode, Musik, Film, Revolution, Schreiben: Tom Wolfe gab dem "New Journalism" seine Form und seinen Namen. Leider schrieb er später mittelmäßige Romane. An diesem Mittwoch wird er 80 Jahre alt. Von Willi Winkler mehr...

To match feature LEHMAN/GEKKO Die Filme zur Finanzkrise Geld stinkt doch

"Wall Street 2 - Geld schläft nicht" soll der endgültige Film zur Finanzkrise sein. Und was sagen uns die anderen Filme rund um böse Börsenhaie? Ein Überblick. mehr...

Moritz von Uslar gewinnt Montblanc Literaturpreis Frankfurter Buchmesse 2010 Dort passiert vor allem: nichts

"Mich interessierte eigentlich nichts, keine Neonazis, keine Landpfarrer": Schriftsteller und Journalist Moritz von Uslar hat mit seiner Langzeitreportage "Deutschboden" eines der besten Bücher über Deutschland nach der Wiedervereinigung geschrieben. Von A. Kreye mehr...

Kleidung Stil Schriftsteller Tom Wolfe Literarischer Dresscode Stoff, aus dem ihre Anzüge sind

Warum sich Schriftsteller meist nicht kleiden wie Tom Wolfe: Joseph von Westphalen erklärt, was die Kleidung über einen Autoren aussagt. mehr...

Surfer; dpa Reiche Rentner Golden Oldies

In den USA tritt die gesündeste und reichste Seniorengeneration aller Zeiten ihren Ruhestand. Bei uns könnte die Entwicklung ähnlich verlaufen. Von Adrian Kreye mehr...

AFP. Sex und Rassismus Vergewaltigungs-Skandal an der Duke University

Weiße Sportler der Elite-Universität sollen eine schwarze Striptease-Tänzerin vergewaltigt haben. Der Fall hat einiges zu bieten: Sex, Crime, Klassendünkel und gesellschaftspolitisches Sprengpotenzial. Von Reymer Klüver mehr...

Ivan Boesky, ap SZ-Serie: Die großen Spekulanten (30) Ivan, der ziemlich Schreckliche

Ivan Boesky und der größte Wall-Street-Skandal der 80er Jahre: Durch Spenden brachte Boesky es als reicher Investor zum Volkshelden. Aber als seine Insidergeschäfte aufflogen, verpfiff er alle. Von Willi Winkler mehr...

Zeitung Zukunft Journalismus Zur Zukunft des Journalismus (Einleitung) Qualität als Statussymbol

Noch lebt die Zeitung als Garant für Qualität. Aber wie lange noch? Print-Medien werden kaputtgespart und der Online-Anteil im Nachrichtenwesen wächst. Eine Prognose zur Zukunft des Journalismus. Von Leif Kramp und Stephan Weichert mehr...

Börsianer, afp Finanzkrise Die Psycho-Baisse

Sie leiden an Depressionen, flüchten sich in Drogen und Alkohol: Wenn die Börsen Achterbahn fahren, sind viele Banker mit den Nerven am Ende. Therapeuten haben Hochkonjunktur. Von Andreas Oldag mehr...

Gordon Cooper (AP) Raumfahrt Der Weltraumschläfer ist tot

Der bekannte US-Astronaut Gordon Cooper ist gestorben. 1963 hatte er beim damals längsten Raumflug in 34 Stunden die Erde 22 Mal umkreist - und er war der erste Mensch, der im All schlief. mehr...

Einrichten Einrichten Schöner klonen

In der Möbelbranche wird wieder gekitscht, aber nur Hanswürste machen diesen Romantik-Terror mit. Hier nun die besten Alternativen, um der neuen Plüschigkeit auf den Zahn zu fühlen. Von von Gerhard Matzig mehr...

SEVEN MERCURY ASTRONAUTS, Reuters Raumfahrt Die sieben Überflieger

Psychotests, Einläufe, Elektroden im Handballen: Nach einem radikalen Auswahlverfahren präsentierte die Nasa vor 50 Jahren die ersten Astronauten der USA. Von Alexander Stirn mehr...