Neues Buch von Max Goldt Warum ein Mann 80 werden sollte Max Goldt

Der glänzende Nebensächlichkeitenbeobachter Max Goldt berichtet in seinem neuen Buch "Chefinnen in bodenlangen Jeansröcken" von ebensolchen und anderem Ungemach. Ein großer Spaß - mit kleinen Abstrichen. Von Ruth Schneeberger mehr... Buchkritik

Max Goldt Max Goldt: Gattin aus Holzabfällen Ekel vor Katzenfutter

Viele Bilder wären an sich völlig witzlos - doch eine echte Fachkraft hat die Untertitel dazu geschrieben: Max Goldts gesammelte Texte zu Fotofunden in seinem neuen Buch "Gattin aus Holzabfällen". Von Lars Weisbrod mehr...

Max Goldt, 2001, ddp Kleist-Preis für Max Goldt Der Seitlich-Vorbei-Geher

Lieber nicht in der U-Bahn lesen: Seine Werke sind klug und klar, unaufdringlich moralisch - und vor allem das Witzigste, was die deutsche Literatur zu bieten hat. Eine Lobrede auf Max Goldt. Von Daniel Kehlmann mehr...

max goldt, neues buch, ddp Neues Buch von Max Goldt Kann ein Kühlschrank Gänse braten?

Warum Alkohol ein Segen für die Menschheit ist: Max Goldts neuer Band "Ein Buch namens Zimbo". Von Burkhard Müller mehr...

max goldt Kleist-Preis geht an Max Goldt Bis zur Kenntlichkeit entstellt

Endlich: "Titanic"-Autor Max Goldt erhält den Kleist-Preis 2008. Werke wie "Vom Zauber des seitlich dran vorbeigehens", "Wissenswertes über Erlangen" oder "Ä" warten schon lange auf Würdigung. mehr...

Temperaturen Winter in München Winter in München Stimmung über dem Gefrierpunkt

An diesem Samstag beginnt der meteorologische Frühling - der sich in diesem Jahr nahtlos an den Herbst anschließt. Viele können sich mit den milden Temperaturen gut arrangieren. Biergärten und Eisdielen verzeichnen ein rekordverdächtiges Besucherplus, Vögel balzen und die Heizkosten sinken. Eine Bilanz des Münchner Winters. Von Josa Mania-Schlegel und Martin Hammer mehr...

Vornamen Kindernamen 2012 Beliebteste Jungennamen 2012 Alle wollen Ben

Ben Affleck, Ben Becker und der Sänger Ben als Vorbilder? Zum wiederholten Mal führt der dreibuchstabige Name die Liste der beliebtesten Jungennamen an. Welche Name sonst so gefragt waren: Die Top 20 des Jahres 2012. mehr...

Maibockanstich 2013 mit Django Asül im Hofbräuhaus München. Bilder
Maibockanstich 2013 Schmarrn und Schmutzeleien

Beim Maibock-Anstich im Hofbräuhaus in München nimmt Django Asül vor allem den zurückgetretenen Schüttelschorsch und andere Selbstbediener von der CSU aufs Korn. Doch auch sonst kommt an diesem Abend kaum jemand ungeschoren davon. Von Christian Mayer mehr... Die besten Sprüche

sarah connor ap Goldt-Worte Preisung der grotesken Dame

Gelächter ist das am leichtesten zu erzeugende Geräusch, sagt Max Goldt, und das stimmt - aber nur für ihn. Eine Sammlung der lustigsten Passagen aus dem aktuellen Buch des Kleist-Preisträgers. Von R. Schneeberger mehr...

Vornamen 2010 Jungen Beliebteste Jungennamen Er soll Ben heißen!

Kein Wunder, dass Ben so beliebt bei den Deutschen ist: Der Name bedeutet "Glückskind". Auch Leon, Lukas und Finn haben es in die Top-Ten-Liste geschafft. Die 20 beliebtesten Jungennamen des Jahres 2011 in Bildern. mehr...

charlotte roche boulevard dpa Journalismus und Boulevard Passt schon!

Passt eben nicht: Die journalistische Wahrnehmung funktioniert nicht mehr angemessen, Grenzen werden verwischt. Die Zeitung, der Boulevard und die Kultur. Von Thomas Steinfeld mehr...

kassel d12 fairytales Kunstspektakel: Documenta in Kassel Westlich von Sibirien

Die Documenta-Stadt: Mal Metropole des Mittelmaßes, mal Hort der Hochkultur - wie Kassel davon lebt, dass zwischen zwei Welten viel Raum zur Interpretation bleibt. Von Holger Gertz mehr...

hildegard knef Bilder von Hildegard Knef Drama-Queen

Für sie soll's rote Rosen regnen: Hildegard Knefs Leben als Film - den hätte die Diva wohl selbst gerne gesehen. Bilder eines erstaunlichen Lebens. Von Ruth Schneeberger mehr...

Liga Zehnte Liga (16) Zehnte Liga (16) Der Letzte geht um acht Uhr morgens

Weihnachten in der zehnten Liga - zwischen Sojawurst, Spezi, selbstgesägten Ästen und prominentem Händedruck. Von Marc Baumann und Sebastian Gierke mehr...

Kuerbisse nicht nur zu Halloween Geschmackssache: Saisongemüse Der Event-Kürbis

Eine Flut von Suppen in Restaurants, Zier-Exemplare im Blumenladen und eine Meisterschaft im Weitwurf: Jedes Jahr im Oktober avanciert der Kürbis zum Lifestyle-Objekt. Von Marten Rolff mehr...

Daniel Kehlmann, 2009 Daniel Kehlmann: Lob Enfant flexible

Wie ein naseweiser Gymnasiast, der sich ins leere Lehrerzimmer schleicht und Zensuren verteilt: Daniel Kehlmann bespricht in seinem Buch "Lob" vor allem Autoren, die kein Lob mehr brauchen - zum Beispiel sich selbst. Von Christopher Schmidt mehr...

Helmut Krausser, 1997 Helmut Krausser: Substanz Großer Menschen Toilettenpapier

Bekenntnisse eines Rezensenten: Wie ich einmal der literarischen Saison hinterherhinkte und, durchaus passend, das Beste aus Helmut Kraussers Jahrzehnt las. Von Gustav Seibt mehr...

Mick Jagger Röhrenjeans Bengel am Stängel

Der modeversierte Mann von heute stellt sich in hautnahen Jeans zur Schau. Keine gute Idee. Von Verena Stehle mehr...

sms Sprachliche Dekadenz Lol und Lall

"kÜ4YEO absabber abknutsch knuddel. SBZ polarbaer74**": schon mal so eine SMS bekommen? Über die Sprache in Zeiten des Internet, das Leben als alter Sack und den Coolnessfaktor von Herbert Wehner. Von Holger Gertz mehr...

Serie Olympiadörfer Teil 5 Auf Rädern gen Saarland

Der historische Wallfahrtsort St. Wendel beschreitet mit dem olympischen Trendsport Mountainbiken den irdischen Pfad des Stadtmarketings. Von Von Holger Gertz mehr...

Medizin und Wahnsinn; iStockphotos Medizin und Wahnsinn (28) Der Rumpf einer Göttin

Wie gewinnt man eine Frau, ohne körperliche Schäden davonzutragen? Gedichte sollen romantisch sein, können aber manchmal auch das Gegenteil bewirken. Von Werner Bartens mehr...

Wenzel Storch Reise ins Glück Auf DVD: "Die Reise ins Glück" In der Gehirnwaschanlage

"In schöner Umgebung wird 90 Minuten Scheiße gelabert": Bei Wenzel Storchs psychedelischem Märchenfilm "Die Reise ins Glück" sind Schwindel und Übelkeit nicht ausgeschlossen. Mit Video. Von Maria Holzmüller mehr...

boris becker hochzeit TV-Kritik: Boris-Becker-Hochzeit Blau blüht der Enzian

Heino heiratet Barbara Feltus vor Alpen-Panorama - oder was war da sonst los mit Boris Becker und RTL? Eine kleine Nachtkritik. Von Ruth Schneeberger mehr...

Elite, Fernsehen, Bildungskatatsrophe Das Paradox von blödelnder Masse und Bildungselite Schlampe '06

Die Bildungskatastrophe und die Eliten, die Wertedebatte und die Perspektivlosigkeit - das alles in geistlosen Dämmer versetzt von einer heillosen Macht des Vulgären aus den Massenmedien: Ist das Deutschland? Von Gustav Seibt mehr...

SZ-Serie: Pop, was nun? (Schluss) SZ-Serie: Pop, was nun? (Schluss) There is no Schiss like Show-Biss

Es ist, wie es ist, und es ist fürchterlich: "Abgehen, Charten, Abverkaufen und Durchstarten" - oder: "Ablosen, Abkacken". Das konnte ich mir merken und machte fortan mit. Von Benjamin von Stuckrad-Barre Von kultur! mehr...