Fotografie-Nachwuchswettbewerb Wenn Eitelkeit keine Rolle spielt LensCulture Emerging Talents 2015

Häusliche Gewalt, Strandporträts oder ganz intime Einblicke: Das Fotografie-Netzwerk LensCulture kürt die Arbeiten vielversprechender Nachwuchsfotografen. Eine Auswahl. mehr... Bilder

Adidas Adidas Adidas Ganz nah am Puls

Die großen Sportmarken wetteifern nicht nur auf Fußballplätzen und Rennstrecken - sondern auch im Netz. Mit dem Kauf der Fitness-App Runtastic holt Adidas auf. Von Uwe Ritzer mehr...

Guggenheim Museum; Reuters Bilbao Jenseits von Guggenheim

Bilbaos Tourismus hat bislang vor allem von dem spektakulären Guggenheim-Museum profitiert. Doch allmählich begreift die baskische Stadt, wie schön sie eigentlich ist. Von Sebastian Schoepp mehr...

Guggenheim-Projekt zieht in den Prenzlauer Berg Nach Rückzug aus Kreuzberg Guggenheim-Projekt bezieht Pfefferberg

Das umstrittene BMW-Guggenheim-Projekt hat jetzt doch noch ein Domizil in Berlin gefunden. Es wird auf dem Areal der ehemaligen Brauerei Pfeffer im Stadtteil Prenzlauer Berg angesiedelt. Der neue Standort liegt circa sechs Kilometer von der Kreuzberger Cuvry-Straße entfernt. Dort hatten Anwohner das Projekt durch Proteste vereitelt. mehr...

Guggenheim Helsinki Design Competition Guggenheim-Museum für Helsinki 214 Jahre Arbeit für die Tonne

Es ist einer größten Architektenwettbewerbe der Welt: Tausende wollen das neue Guggenheim-Museum in Helsinki bauen. Aber braucht die Stadt wirklich diese Mischung aus Kultur-Fastfood und Touristenattraktion? Von Laura Weißmüller mehr... Architekturkritik

thomas krens guggenheim Architektur-Boom in Abu Dhabi "Guggenheim ist kein McDonald's!"

Vier Museen, eine Konzerthalle und ein Biennalegelände: Thomas Krens, Chef des Guggenheim-Imperiums, spricht im Interview über das neue Kulturzentrum Abu Dhabi und die Verschiebung der Welt nach Osten. Von Andrian Kreye mehr...

Deutsche Guggenheim Berlin Deutsches Guggenheim wird geschlossen Aus für den "Kunstraum von morgen"

Das Guggenheim in Berlin ist eine der führenden Adressen für zeitgenössische Kunst und zieht Tausende Besucher an. Nun schließt das Museum Ende des Jahres seine Pforten, teilten Deutsche Bank und die Guggenheim-Stiftung mit. Die genauen Gründe erläuterten sie jedoch nicht. mehr...

Deutsches Guggenheim in Berlin Deutsches Guggenheim wird "KunstHalle" Abschied als Startrampe

Mit einem Rückblick auf Impressionismus und Klassische Moderne endet die Kooperation der New Yorker Guggenheim Foundation und der Deutschen Bank im "Deutschen Guggenheim" in Berlin. Aber es wird eine Nachfolgerin geben: die "KunstHalle". Auf die Aura des Namens Guggenheim fühlt sich die Deutsche Bank nicht mehr angewiesen. Von Lothar Müller mehr...

'BMW Guggenheim Lab' in Kreuzberg abgesagt Guggenheim-Projekt in Berlin abgesagt Aus für das Lab

Aufgrund von Gewaltandrohungen stellt das New Yorker Guggenheim-Museum ein Forschungsprojekt in Kreuzberg ein. Erneut ist die Debatte um Gentrifizierung entfacht. Berlins Politiker sind empört, die Veranstalter enttäuscht. Wie es mit dem Projekt weitergeht, ist unklar. Von Carolin Gasteiger mehr...

Vorbesichtigung Guggenheim Lab Guggenheim Lab eröffnet in Berlin Zunächst einmal nett sein

Solarbetriebene Kaffeeröstung, wetterfeste Hüllen für Fahrradsattel und eine Anleitung zum wissenschaftlichen Flirten: Das Guggenheim Lab in Berlin widmet sich zu Beginn handfesten Alltagsthemen. Große Diskussionen wie wirtschaftliche Macht und bürgerschaftlicher Einspruch bleiben aber auf der Strecke. Von Stephan Speicher mehr...

Hipster-Accessoires Guggenheim-Labor und Gentrifizierungs-Debatte Kleine Welt, ganz bei sich

Dort, wo linke Protestler gegen das temporäre Guggenheim-Labor Sturm laufen, regierten noch vor zehn Jahren arabische Jugendgangs. Vor traurigen Kiosken hingen sie mit Dosenbieren und Schokoriegeln herum und prügelten sich häufig. Was seither geschah, wird oft "Gentrifizierung" genannt. Schon wer aus Prenzlauer Berg kommt, geschweige denn aus München-Haidhausen, kann darüber nur lachen. Von Gustav Seibt mehr...

Ausstellung Der Fluch der Überforderung

. . . und wie man ihm entgeht: Tino Sehgal reduziert die Kunst auf Gesten und Geräusche. In Berlin sind nun seine Performances zu erleben. Von Till Briegleb mehr...

Pressekonferenz der Audi AG in Hamburg Ducati Kunstwerk und Ökofrevel

Kaum eine Motorradmarke besitzt diese Mischung aus Dynamik, Anmut und Pracht. Ducati ist Passion. Dereinst wie heute. Doch das ist zugleich ihr Manko: Zum Ausreizen bleibt eigentlich nur die Rennstrecke. Von Jochen Wagner mehr...

Kunst Globaler Kunststreik: Guggenheim in Abu Dhabi Globaler Kunststreik: Guggenheim in Abu Dhabi Nicht um jeden Preis

"Von Ausgebeuteten errichtet": Abu Dhabi möchte das Kulturzentrum des 21. Jahrhunderts werden und zahlt dafür viel Geld. Doch jetzt streiken die Künstler. Von Catrin Lorch mehr...

Biennale-Kurator Welt ohne Unschuld

Okwui Enwezor will bei der internationalen Schau in Venedig die Künstler reden lassen. Auch Karl Marx kommt dort zu Ehren. Von Thomas Steinfeld mehr...

Kunst Fragwürdige Expansion

Die Kooperation mit Arabien ist für Museen lukrativ - aber heikel. Von Catrin Lorch mehr...

Whitney Museum New York Neubau für das New Yorker Whitney Museum Spät auf der Party

In New York wird der von Renzo Piano entworfene Neubau für das Whitney Museum eröffnet. Schön? Retro? Schön retro? Sagen wir so: Das Haus könnte auch eine wirklich gute Fischsuppe sein, so viel Disparates, Ambivalentes und Unentschiedenes häuft sich darin an. Von Peter Richter mehr... Architekturkritik

Abu Dhabi Louvre arts exhibition in Abu Dhabi Sklavenarbeit in Golfstaaten Fast alles Fassade

Meinung In Abu Dhabi sollen der französische Louvre und das amerikanische Guggenheim bald ein riesiges Konglomerat westlicher Kultur bilden. Doch auf der "Insel des Glücks" leben die Arbeiter wie Sklaven. Was sagt uns das über den Austausch der Kulturen, den Dialog zwischen Orient und Okzident? Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Für Feuilleton 20.12.2014 Musée des Confluences in Lyon Wunder gewünscht, Fiasko bekommen

Deutschland hat den Berliner Flughafen, Frankreich das Musée des Confluences: Das neue Museum in Lyon sollte 2005 eröffnet werden. Für 60 Millionen Euro. Jetzt ist der Bau endlich fertig - für 300 Millionen. Nun ist es der schönste Skandal der Welt. Von Gerhard Matzig mehr... Architekturkritik

Displaced South Sudanese people administer oral cholera vaccines to themselves in a camp for internally displaced people in the UNMISS compound in Tomping Bilder des Tages Momentaufnahmen im Februar 2014

Pferd auf dem Flur in Deutschland /// Wiedersehen in Nordkorea /// Kosaken-Attacke in Russland und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Biennale Venedig Skulptur Marc Quinn 55. Biennale von Venedig Retro-Tricksereien

Die Biennale von Venedig ist ein Zylinder, aus dem schon einige Kaninchen gezogen wurden. Die Pavillons der 55. Ausgabe der internationalen Kunstschau spiegeln nun die aktuelle Retrowelle. Man greift nach der Geschichte selbst, als sei sie ein knetbarer Klumpen. Von Catrin Lorch mehr...

Gigantische Kunstmuseen am Golf "Folkloretanz hat nichts mit Identität zu tun"

Zehn Museen und 14 Theater - Dubai hatte gigantische Pläne, doch dann ging das Geld aus. In Abu Dhabi hingegen entstehen gerade ein Louvre-Ableger und ein neues Guggenheim. Warum hier gelingt, was anderswo scheiterte und wie kluge Künstlerförderung im Nahen Osten aussieht - ein Gespräch mit dem Kulturschaffenden Mishaal al-Gergawi. Von Jasmin Off mehr...

Architekt Hans Hollein Architektur Hans Hollein ist tot

"Alles ist Architektur": Er galt als Universalkünstler, entwarf alles vom "aufblasbaren Büro" über Konzertflügel bis hin zu beeindruckenden Gebäuden auf der ganzen Welt. Nun ist der österreichische Architekt Hans Hollein im Alter von 80 Jahren verstorben. mehr...