Fintech Nicht so schnell, bitte!

Junge Fintech-Unternehmen krempeln die Bankenlandschaft um. Doch London hängt Deutschland im Wettrennen der Standorte gerade ab. Von M. Conradi, B. Finke und M. Schreiber mehr...

Großbritannien Was er sagen wollte

Der Premier als tatktischer Tollpatsch: Wieder einmal stolpert David Cameron über seine Worte. Von Christian Zaschke mehr...

Großbritannien Cameron versetzt seine Partei in Unruhe

Vor der Parlamentswahl im Mai eröffnet der britische Premier David Cameron ohne Not die Debatte über seine Nachfolge. In einem Interview sagte er, dass er nicht für eine dritte Amtszeit zur Verfügung stehen werde. Von Christian Zaschke mehr...

U.K. Chancellor Of The Exchequer George Osborne Delivers 2015 Spring Budget Wahlkampf in Großbritannien Cameron bringt Nachfolger ins Spiel

Noch ist er nicht für eine zweite Amtszeit gewählt, da schließt Großbritanniens konservativer Premier aus, ein drittes Mal anzutreten. Seine Partei habe "viele Talente" zu bieten, lässt er wissen - und nennt drei Namen. mehr...

David Cameron Britischer Premier David Camerons Geständnis in der Küche

Der britische Premier lässt bei einer Homestory im Fernsehen Anzeichen von Amtsmüdigkeit erkennen. Er wolle nur noch eine weitere Amtzeit regieren, sagt er. Das Geständnis kommt zur Unzeit. Von Christian Zaschke mehr... Analyse

Konkurrenz zur Weltbank Chinas Entwicklungsbank gewinnt Partner in Europa

China schafft einen Konkurrenten zur US-dominierten Weltbank. Einem Medienbericht zufolge will jetzt auch Deutschland dabei sein. Die USA sind verärgert. mehr...

Boris Johnson; Trafalgar Square; Geschenkter Gaul Kunstwerk am Trafalgar Square Geschenkter Gaul

Ein skelettiertes Pferd ist die jüngste Attraktion am Londoner Trafalgar Square. Das Werk stammt vom deutschen Künstler Hans Haacke. Bürgermeister Boris Johnson hat seine eigene Interpretation. Von Alexander Menden mehr... Report

Yanis Varoufakis Stilkritik zu Yanis Varoufakis Die Attitüde des Ministers

​Ob Yanis Varoufakis den Gürtel enger schnallt, sieht man nicht: Griechenlands Finanzminister lässt seine Hemden gern über die Hose hängen, gilt als George Clooney Athens. Und distanziert sich damit von seinen Vorgängern - zumindest modisch. Von Violetta Simon mehr... Stilkritik

Simon Rattle bei einem Konzert in London im Februar 2015. Diskussion um neue Tonhalle für London Rattles Wunschkonzert

Der weltbekannte Dirigent Sir Simon Rattle fordert einen akustisch besseren Saal für London - und schon streitet auch die britische Metropole über Sinn und Unsinn eines solchen Projekts. Von Alexander Menden mehr...

Simon Rattle übernimmt das London Symphony Orchestra Sir Simon Rattle Wieder daheim

Bis zum Jahr 2018 ist Simon Rattle noch der Chef der Berliner Philharmoniker. Doch schon ab 2017 wird er mit dem London Symphony Orchestra auch das profilierteste Orchester England übernehmen. Von Alexander Menden mehr...

Greek Finance Minister Yanis Varoufakis Attends News Conference With Germany's Finance Minister Wolfgang Schaeuble Griechenlands Schuldenkrise Gift und Galle in Brüssel

Die Stimmung ist am Boden, eine Einigung in weiter Ferne. Griechenland und die Euro-Gruppe ringen um den Kurs aus der Schuldenkrise. Gerade Finanzminister Schäuble findet sich in einer ungewohnten Rolle. Von Cerstin Gammelin mehr... Report

George Osborne, Getty Talente: George Osborne (21) Sozial, liberal, konservativ

Tory-Jungstar George Osborne ist in der eigenen Partei umstritten. Trotzdem könnte er bald britischer Finanzminister werden. Von Andreas Oldag mehr...

Greece 2015 elections Griechenlands Premier Tsipras Plötzlich zahm

Keine Woche ist Griechenlands neue Regierung im Amt. Schon jetzt sind europäische Politiker verärgert, die Finanzmärkte ob des Syriza-Kurses verunsichert. Premier Tsipras gibt sich nun versöhnlich - und dürfte damit einen Strategiewechsel einleiten. Von Jakob Schulz mehr... Analyse

David Cameron beim Parteitag der Tories Parteitag der Tories Cameron unter Rechtsdruck

Der Parteitag der Tories ist die letzte Zusammenkunft der Konservativen vor der Wahl 2015. Die Umfragewerte sind mau, Premier Cameron steht unter Druck. Seine innerparteilichen Konkurrenten laufen sich warm. mehr...

Banks Face 6 Billion Of Libor Litigation Stresstest USA und Großbritannien simulieren Banken-Pleite

Wer zahlt, wenn das nächste Mal eine große Bank pleite geht? Amerikaner und Briten wollen zwei große Banken probehalber kollabieren lassen. Am Montag soll die Simulation starten. mehr...

Belohnungen für Banker Briten ziehen Klage gegen Boni-Deckelung zurück

Hohes Risiko, hohe Gewinne, hohe Boni - die EU will den Kreislauf gefährlicher Wetten durchbrechen und Sonderauszahlungen für Banker begrenzen. Die Briten wollten dies eigentlich verhindern. Nun geben sie auf. mehr...

Philip Hammond und William Hague Regierungsumbildung in Großbritannien EU-Kritiker wird britischer Außenminister

Der bisherige Verteidigungsminister Philip Hammond löst William Hague ab. Der Wechsel ist Teil einer groß angelegten Umbildung der Regierung von Premierminister David Cameron. Das Ziel: ein jüngeres, EU-kritischeres Team mit mehr Frauen. mehr...

Referendum in Schottland Es geht um mehr als Unabhängigkeit

Angst in Großbritannien: Umfragen zufolge könnten die Schotten tatsächlich für ihre Unabhängigkeit stimmen. Wird ein unabhängiges Schottland sofort EU-Mitglied, was geschieht mit dem Öl, den britischen Atomwaffen und womit wird künftig bezahlt? Von Luisa Seeling mehr... Fragen und Antworten

Apple Debuts White Version Of Its Popular iPhone Steuerflucht von Konzernen Neue Steuer-Schlupflöcher für Amazon, Apple und Ikea

Eigentlich wollen Europas Regierungen gemeinsam gegen die Steuertricks der Konzerne vorgehen. Doch nun fallen einige Staaten den anderen in den Rücken - und führen sogar neue Schlupflöcher ein. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Großbritannien, George Osborne, David Cameron, Sparpaket Sparen in Großbritannien Reich gegen Arm

Schlafzimmersteuer, weniger Sozialhilfe: Allmählich merken die Briten, wie sehr sich ihr Land unter der Regierung Cameron verändert. Finanzminister Osborne sagt, er wolle mit dem Sparpaket arbeitende Familien belohnen. Von Christian Zaschke, London mehr...

Strengere Regeln in Großbritannien Rücksichtslose Banker sollen in den Knast

Damit nicht wieder die Welt aus den Fugen gerät, wollen die Briten die Finanzbranche bändigen. Eine Regierungskommission empfiehlt nun, Boni aufzuschieben und verantwortungslosen Bankern gar mit Gefängnis zu drohen. Doch die Politik könnte noch vor der Finanzlobby einknicken. Von Andreas Oldag mehr...

Konsequenzen aus der Finanzkrise Rücksichtslosen Bankern droht in Großbritannien Gefängnis

Verzockte Millionen und riesige Boni, aber nichts zu befürchten - damit soll künftig Schluss sein in Großbritannien. Der britische Schatzkanzler plant, die Gesetze für den Bankensektor deutlich zu verschärfen. Bankern drohen dann Haftstrafen. mehr...

Ruhestandsalter Großbritannien plant Rente mit 70

Es könnte die drastischste Reform seit 1908 werden: Großbritannien will das Renteneintrittsalter deutlich anheben und heutige Berufseinsteiger erst mit 70 Jahren in den Ruhestand schicken. Ältere Arbeitnehmer dürfen dagegen hoffen. mehr...

Wolfgang Schäuble, Finanzminister Deutschland, CDU Wolfgang Schäuble zu Offshore-Geschäften "Wir werden nicht warten, bis die letzte Karibikinsel ihr Verhalten ändert"

Exklusiv Finanzminister Schäuble will Steuerhinterziehung stärker bekämpfen - und sieht bereits erste Erfolge. Ein SZ-Gespräch über die dunklen Wege, Milliarden Euro vor dem Fiskus zu verstecken und die Mittel, Steuerflüchtlinge zu fassen. Von Bastian Brinkmann und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...