Geophysik Singende Körner
Wenn Wind weht über Sanddünen, dann sind manchmal wehklagende Laute zu hören. Video

Manche Sanddünen singen, wenn der Wind über sie weht. Allerdings klingen sie nicht alle gleich. Warum sie ein so breites Spektrum wehklagender Laute von sich geben, haben nun französische Wissenschaftler herausgefunden. Von Sebastian Herrmann mehr...

Orange dune in Sahara Geophysik Singende Sanddünen

Sanddünen singen, wenn der Wind weht. Doch nicht alle klingen gleich. Hier sind zwei verschiedene "Lieder" zu hören. Von AGU ? American Geophysical Union mehr...

Modell der Erde Geophysik Die Erde rauscht

Könnten wir ultratiefe Töne wahrnehmen, so würden wir mit dem Ohr am Boden sogar die Stürme auf dem Atlantik toben hören. Denn die Ozeane erzeugen Schwingungen in der Erdkruste. Geophysiker können mit ihrer Hilfe etwas über den Aufbau der Erde lernen. Von Christopher Schrader mehr...

"Gafsa"-See in Tunesien Oase aus heiterem Himmel

Plötzlich war er da: In der Wüste Tunesiens ist ein See aufgetaucht, jetzt strömen Badegäste zum "Lac de Gafsa". Wie das Gewässer entstand, ist noch ein Rätsel. Baden könnte jedoch keine gute Idee sein. Von Katrin Collmar mehr...

Statewide Drought Forces Californians To Take Drastic Measures For Water Conversation Dürre in den USA Kalifornien erhebt sich

Die anhaltende Dürre im Westen der USA bedroht nicht nur Wirtschaft und Natur. Das fehlende Gewicht des Wassers führt auch dazu, dass sich der Boden hebt. Von Hanno Charisius mehr...

Corbis/DIZ Geophysik Experten erwarten Erdbeben in Istanbul

Wenn morgen oder in einigen Jahren in Istanbul die Erde bebt, dann hofft Geophysiker Jochen Zschau, dass sein Prognose und seine Ratschläge an die Stadtverwaltung am Bosporus dazu beigetragen haben, dass die Auswirkungen nicht ganz so katastrophal sind, wie man heute befürchtet. Von Roland Knauer mehr...

Geophysik Geophysik Rohstoffsuche mit Kompass

Die Karte des Boden-Magnetfeldes bietet einige Vorteile: Erdölvorräte werden leichter gefunden und die GPS-Navigation wird genauer. Von Axel Bojanowski mehr...

Geophysik Geophysik Die Leichtigkeit der Hudson Bay

Mit Hilfe von Satellitendaten haben Wissenschaftler festgestellt, warum in Kanada eine besonders niedrige Schwerkraft herrscht. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Mima Mounds Geomorphologie Mysteriöse Hügel stammen vermutlich von Erdhörnchen

In riesiger Zahl erheben sich die Erdhügel im Nordwesten der USA und in anderen Teilen der Welt - doch wer hat sie gebaut? Unzählige Wissenschaftler sind an dieser Frage beinahe verzweifelt. Neue Hinweise sprechen für tierische Baumeister. Von Andreas Frey mehr...

Unesco-Weltkulturerbe Neues Welterbe Neues Welterbe Vom Fuji bis zu den Fidschi-Inseln

Der japanische Vulkan Fuji gehört zum Unesco-Welterbe. Das hat das UN-Komitee bei seiner Jahrestagung in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh beschlossen. Es sendet auch ein politsches Signal an Syrien, indem es sechs Kulturdenkmäler des Landes als besonders gefährdet einstufte. mehr...

Geothermie Seismologische Messungen Seismologische Messungen Bewegende Momente

Mächtige Vibrator-Fahrzeuge versetzen Anwohner ins Staunen und lassen die Erde in und um Königsdorf beben - wenn nicht gerade Dynamit in die Luft gesprengt wird. Von Isabel Meixner mehr...

Alexander Gerst Astronaut esa Training Deutschlands nächster Astronaut Unser Mann da oben

Im Europäischen Astronautenzentrum in Köln-Porz wird aus dem Geophysiker Alexander Gerst der nächste deutsche Raumfahrer. Er ist einer der sechs, die sich im Auswahlverfahren der Esa gegen 8413 andere Kandidaten durchgesetzt haben. Von Jakob Vicari mehr...

Fürstenfeldbruck Drohung mit dem Bürgerentscheid

Der Streit um die Verlagerung der Brucker Stadtwerke spitzt sich zu. Kritiker wie die BBV sehen im Fliegerhorst die bessere Alternative Von Stefan Salger mehr...

"Bibliomanie" Wissenschaftler soll Zehntausende Bücher geklaut haben

Selten, alt und wertvoll: Die Polizei hat im Haus eines hessischen Ministerialbeamten kistenweise Bücher gefunden, die aus mindestens 50 Bibliotheken gestohlen wurden. Dass der Bücherdieb überführt wurde, ist einem Prinzen zu verdanken. mehr...

Diebischer Ministeriumsmitarbeiter Hessischer Beamter hortet 5000 gestohlene Bücher

Ein Mitarbeiter des hessischen Kunstministeriums soll Tausende Bücher aus Bibliotheken in ganz Deutschland entwendet haben. Als er gefasst wurde, fanden Ermittler in seiner Kleidung und Taschen, die er bei sich trug, 53 Bände. mehr...

Argentina Tierschutz in der Arktis Lärmende Forschung

Beteiligt sich das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) an Experimenten, die Wale und Robben schädigen könnten? Diesen Vorwurf erheben Tierschützer des WWF und und der Whale and Dolphin Conservation Society WDCS. Von Katrin Blawat mehr...

Rüdiger Schulz Geothermie Der Kern der Bohrung

Ein Wissenschaftler erklärt, wann die neue Technik Erdbeben auslösen kann und ob sich die Erde durch sie abkühlt: "Wenn wir nichts mit der Wärme machen, wird sie an den Weltraum abgegeben." Von Inga Rahmsdorf mehr...

G8 L'Aquila Summit Concludes Prozess um Katastrophe von L'Aquila Nachbeben vor Gericht

"Sie können sich jetzt einen ruhigen Abend machen", sagten die Wissenschaftler. Kurze Zeit später bebte die Erde in L'Aquila und 308 Menschen starben. Nun stehen sechs hochrangige Spezialisten vor Gericht: Ihnen wird vorgeworfen, die Gefahr verharmlost zu haben. Von Jeanne Rubner mehr...

Japan - Alter Mann wird evakuiert Japan: GAU im Atomkraftwerk Fukushima-1 Wettlauf gegen die Zeit: Weißer Rauch über Reaktor 2

Live Kampf an zwei Fronten: Eine neue Stromleitung soll das havarierte Kernkraftwerk Fukushima-1 sobald wie möglich wieder mit Strom versorgen - gleichzeitig sollen 130 angereiste Feuerwehrleute die Reaktoren mit Wasser kühlen. Aus Reaktor 2 steigt unterdessen weißer Rauch auf. Die Ursache dafür ist bislang unklar. Alle Entwicklungen im Newsticker. mehr...

Atomkatastrophe in Japan Atomkraftwerk Fukushima-1 Atomkraftwerk Fukushima-1 Drei-Punkte-Plan gegen den Super-GAU

Live Experten befürchten, dass es bald zum Super-GAU kommt. Japans Behörden wollen nun in drei Schritten versuchen, das Krisen-AKW Fukushima-1 in den Griff zu bekommen: Als Erstes setzen sie Militär-Hubschrauber und Wasserwerfer ein, um die überhitzten Reaktoren 3 und 4 abzukühlen. Die Zahl der Opfer steigt auf mehr als 5000. Alle Entwicklungen im Newsticker. mehr...

Erdbeben der Stärke 8,8 in Chile Verhakte Erdplatten Chile droht weiteres Erdbeben

Nach einem Erdbeben herrscht meist für eine Weile Ruhe in der betroffenen Region. Für Chile, wo vor einem Jahr die Erde schwankte, gilt das offenbar nicht, warnen italienische Geo-Forscher. Von Christopher Schrader mehr...

Ramadan Ende des Ramadan Ende des Ramadan Nicht mehr sicher mit der Sichel

Wann ist der Ramadan vorbei? Ganz einfach: Wenn sich der erste Schimmer des Mondes am Himmel zeigt. Das war vergangenen Montag, sagen Theologen aus Saudi-Arabien, die in dieser Angelegenheit bislang immer höchste Autorität genossen. Doch Astronomen und radikale Schiiten aus Iran widersprechen heftig. Schon gibt es einen Streit darüber, ob das bloße Auge ausreicht, um das Ende des Fastenmonats festzustellen. Von Janek Schmidt mehr...

Supervulkan bei Neapel Supervulkan bei Neapel Magma-See unter Süditalien

Geologen haben eine gewaltige Blase flüssigen Gesteins unter der Region Neapel entdeckt. Nun warnen sie, der Supervulkan der Phlegräischen Felder und der Vesuv könnten in den kommenden Jahrzehnten ausbrechen. Von Axel Bojanowski mehr...

Bildstrecke Wenn aus Novizen Mönche werden

Mehr als 100 Mönche leben im Kloster St. Ottilien: Kürzlich sind drei neue hinzu gekommen: Allesamt Wissenschaftler, die nun in eine streng organisierte Gemeinschaft eingetreten sind. mehr...

Ein Feuerwehrmann schaut auf das zerstörte Gebäude des Palazzo del Governo in L´Aquila Foto: dpa L'Aquila Schweres Nachbeben in den Abruzzen

Mehr als eine Woche nach dem schweren Erdbeben in den italienischen Abruzzen ist die Region erneut von einem Nachbeben erschüttert worden. mehr...