Altenpflegerin aus Nürnberg Leichen-Fotos per Whatsapp

Sie nannten sich "Die dreisten Drei": In einer Whatsapp-Gruppe soll eine Altenpflegerin aus Nürnberg ihren Kolleginnen Fotos von toten Heimbewohnern geschickt haben. Gespickt mit respektlosen Kommentaren. Nun steht die Frau vor Gericht. Von Uwe Ritzer, Nürnberg mehr...

Bravo Cover Personalabbau bei Teenager-Magazin "Bravo" Ende der Sprechstunde

Die Jugendzeitschrift "Bravo" muss sparen und tut dies an prominenter Stelle. Ausgerechnet die Chefin des Dr.-Sommer-Teams wurde entlassen. Statt persönlicher Beratung in heiklen Fragen gibt es nun immer öfter vorgefertigte Antworten. Von Thorsten Schmitz mehr...

Urteil des Bundesarbeitsgericht Wer krank ist, muss keinen Nachtdienst leisten

Ist eine Krankenschwester arbeitsunfähig, nur weil sie nachts nicht arbeiten kann? Ja, argumentierte ein Potsdamer Krankenhaus und entließ die betreffende Mitarbeiterin. Nein, urteilt jetzt das Bundesarbeitsgericht - und stärkt so die Rechte von Schichtarbeitern. mehr...

Bäckerei kontrolliert Betriebsrats-Rechner Ausspionierte Computer Arbeitsgericht rügt Großbäckerei

Die Großbäckerei Ihle verdächtigte den Betriebsratsvorsitzenden des Betrugs, ließ seinen PC ausspionieren und kündigte ihn daraufhin. Das Arbeitsgericht hat die Spoinage für "nicht verhältnismäßig" und damit die Kündigung für unrechtmäßig erklärt. Ihle ist nun gleich mehrfach der Verlierer. Von Andreas Ross mehr...

Lufthansa pilots on strike Streikdrohung Lufthansa streicht 3800 Flüge

Drei Tage soll fast keine Maschine fliegen: Aufgrund des geplanten Streiks der Piloten will die Lufthansa ihren Betrieb von Mittwoch bis Freitag weitgehend einstellen. 3800 Flüge sollen gestrichen werden - betroffen sind mehr als 425 000 Passagiere. mehr...

Petitionsausschuss zu Arbeitslosengeld Inge Hannemann Hartz-IV-Rebellin appelliert an Abgeordnete

Als Mitarbeiterin eines Jobcenters kennt Inge Hannemann das harte Leben der Arbeitslosen und fordert daher, die Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher abzuschaffen. Ihr Arbeitgeber ist von diesem Engagement nicht begeistert - der Bundestag jedoch hört sie an. Von Benjamin Romberg mehr...

Michael Ramstetter, ADAC Ex-ADAC-Pressechef Ramstetter klagt gegen Kündigung

Im Januar nahm der ADAC-Skandal seinen Anfang. Im Mittelpunkt der Manipulationsvorwürfe rund um den "Gelben Engel" stand Pressechef Ramstetter. Er gab alles zu, legte seine Ämter nieder und stürzte den Verein in eine tiefe Krise. Nun zieht er vor Gericht. mehr...

ADAC - Geschäftsfüher Karl Obermair Konsequenzen aus Manipulationsskandal ADAC und Ex-Geschäftsführer streiten um Millionen

Exklusiv Keine einvernehmliche Trennung: Der krisengeschüttelte ADAC und sein Ex-Geschäftsführer Karl Obermair streiten sich über eine Millionenabfindung. Damit liegt der Automobilclub nun schon mit zwei der Hauptfiguren des Manipulationsskandals im Clinch. Ein Rückschlag für den erhofften Neuanfang. Von Bastian Obermayer und Uwe Ritzer mehr...

Tarifstreit der Lokführer Tarifstreit der Lokführer Arbeitsgericht Düsseldorf untersagt Warnstreik

Das Arbeitsgericht Düsseldorf hat per einstweiliger Verfügung die für den Dienstag geplanten Streiks der Lokführer in Nordrhein-Westfalen untersagt. Ob dies auch für das gesamte Bundesgebiet gilt, entscheidet ein anderes Gericht erst am Dienstag Morgen. mehr...

Lokführer der Bahn Juristisches Tauziehen Arbeitsgericht bremst Lokführer aus

Die Gewerkschaft der Lokführer hat vor zwei Arbeitsgerichten schmerzhafte Niederlagen erlitten. Die Bahn darf weiterhin behaupten, dass Streiks rechtswidrig seien. mehr...

Bahnstreit Arbeitsgericht schlägt Vergleich vor

Im Streit zwischen Bahn und Lokführern schlägt das Arbeitsgericht Nürnberg einen Kompromiss vor: Das Streikverbot soll aufgehoben werden - wenn die Lokführer eine Gegenleistung erbringen. mehr...

Finger am PC Banker Streit vorm Arbeitsgericht Schlafender Banker überweist aus Versehen 222 Millionen Euro

Kurzes Nickerchen am Schreibtisch, dann fiel sein Finger auf die Ziffer 2. Am Ende hatte ein Banker versehentlich eine Überweisung von 222.222.222,22 Euro angewiesen - statt 62,40 Euro. Auch der zuständigen Sachbearbeiterin fiel der Fehler nicht auf. Deswegen feuerte die Bank sie. Zu Unrecht, urteilte nun das Arbeitsgericht. mehr...

Lady Bitch Ray "Lady Bitch Ray" im Rechtsstreit Porno-Rapperin scheitert vor Arbeitsgericht

Nach der Veröffentlichung eines Rapsongs 2006 im Internet wurde Reyhan Sahin als Moderatorin und Redakteurin nicht mehr eingesetzt. Dagegen will sie vorgehen. mehr...

Urteil vor dem Arbeitsgericht Düsseldorf Frage nach Schwangerschaft kostet 10.800 Euro

Wer heiratet, will vermutlich auch eine Familie gründen - und ist deshalb keine verlässliche Arbeitskraft. So dachte zumindest ein Arbeitgeber aus Düsseldorf und sprach einer Mitarbeiterin die Kündigung aus. Jetzt hat das Landesarbeitsgericht Düsseldorf in dem Fall entschieden. mehr...

Kontron AG Kampf um den Arbeitsplatz Harte Gangart

Die Auseinandersetzung zwischen der Kontron AG und ihren von der Absiedelung betroffenen Echinger Mitarbeitern geht weiter. Nun prüft eine Einigungsstelle, wer den Sozialplan erstellen darf Peter Becker mehr...

Arbeitsrecht Schwerbehinderter erstreitet 90.000 Euro Abfindung

Eine Münchner Firma sperrt einen schwerbehinderten Arbeiter einfach aus - und die zuständigen Behörden verweigern die Hilfe. Vor Gericht erstreitet sich der 55-Jährige nun eine Abfindung. Grundlegende Fragen bleiben jedoch weiterhin unbeantwortet. Von Bernd Kastner mehr...

Maultaschen, Flashmob, Arbeitnehmerproteste; Fotos: dpa. ddp Arbeitsgericht: Präsidentin Warum werden Klorollen mitgenommen?

Die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Ingrid Schmidt, über Gerechtigkeitsfragen und harte Urteile gegen diebische Angestellte. Interview: D. Esslinger mehr...

Maultaschen, dpa Arbeitsgerichts-Präsidentin Schmidt Wenn bei der Arbeit der Anstand fehlt

"Wie kommt man dazu, Maultaschen oder Klo-Rollen mitzunehmen?" Die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Ingrid Schmidt, zeigt Verständnis für Chefs, die wegen eines kleinen Vergehens kündigen. "Es gibt keine Bagatellen", sagte sie im SZ-Gespräch. Von D. Esslinger u. D. Kuhr mehr...

Stefan Aust, ddp Aust und das Arbeitsgericht Poker um Millionen im "Spiegel"

Streit im Spiegel: Wie viel Abfindung bekommt der Noch-Chefredakteur Stefan Aust? Und: Investiert er künftig in das Fernsehen? Von Gerd Zimmer mehr...

"Waffen für die Welt - Exporte außer Kontrolle" auf Arte Weg der Waffen

Wie gelangen Waffen mit dem Siegel "Made in Germany" in Krisengebiete? Filmemacher Daniel Harrich hat sich auf die Spur dieser Waffen begeben - und Erkenntnisse mitgebracht, die auch die deutsche Justiz interessieren könnten. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Commerzbank, Foto: dpa Arbeitsgericht entscheidet Millionenschwere Abfindung für Skandalbanker

1,5 Millionen Euro Abfindung wurden ihm zugesagt, und auf diesen Betrag pocht der Ex-Banker Jens-Peter Neumann auch. Die Commerzbank muss zahlen. mehr...

eva herman scheitert vor arbeitsgericht ddp Eva Herman scheitert vor Arbeitsgericht Es gibt kein Zurück

Nun ist die letzte Instanz durchlaufen: Der Norddeutsche Rundfunk muss Eva Herman nicht wieder einstellen, wie das Bundesarbeitsgericht entschieden hat. mehr...

Gewalt gegen Betreuer Tatort Wohngruppe

Schlagen, kratzen, spucken: In Wohngruppen attackieren Menschen mit Behinderung immer wieder Pfleger und andere Betreute. Viele Heimbetreiber schweigen - sie wollen vermeiden, dass die Gewalt publik wird. Von Dietrich Mittler mehr...

Menschen mit Behinderung Kampf um den Arbeitsplatz Kampf um den Arbeitsplatz Von Amt und Hürden

Ein schwerbehinderter Mann wird nach 21 Jahren in derselben Firma einfach ausgesperrt. Sein Chef hält ihn für arbeitsunfähig, kündigt ihm aber nicht. Dann stellt die Presse kritische Fragen - und eine groteske Geschichte beginnt. Von Bernd Kastner mehr...

Klage gegen Heckler & Koch Sturmgewehre, Sündenböcke und Doppelmoral

Ein Streit, bei dem es um größere Fragen geht: Heckler & Koch hat Sturmgewehre in Unruhegebiete geliefert. Die Staatsanwälte ermitteln, die Firma hat zwei Angestellte rausgeworfen. Die aber klagen dagegen - und bekommen recht. Von Max Hägler mehr...