Urteil Praktikantin bekommt 50 000 Euro nachgezahlt Arbeitsgericht Urteil

Mehr als fünfeinhalb Jahre wurde Sabine M. von einer Münchner Firma schamlos ausgenutzt. Vor dem Arbeitsgericht erstreitet die junge Frau nun die Zahlung des Mindestlohns. Von Christian Rost mehr...

Prozess in München Ausbeutung statt Ausbildung

Fünf Jahre arbeitet eine junge Frau bei einem Finanzvermittler. Doch sie hat keine reguläre Stelle, sondern ist Praktikantin - für 300 Euro Monatslohn. Nun klagt sie gegen das Unternehmen. Von Christian Rost mehr...

Post weist Bericht über späte Briefe zurück Einigung vor Arbeitsgericht Post will Zustellerin nach 88 Zeitverträgen übernehmen

Eine Briefträgerin arbeitet seit 1997 für die Post - immer wieder befristet angestellt. Als sie gehen soll, klagt sie. Und bekommt vor Gericht ein lang ersehntes Angebot. mehr...

Altenpflegerin aus Nürnberg Leichen-Fotos per Whatsapp

Sie nannten sich "Die dreisten Drei": In einer Whatsapp-Gruppe soll eine Altenpflegerin aus Nürnberg ihren Kolleginnen Fotos von toten Heimbewohnern geschickt haben. Gespickt mit respektlosen Kommentaren. Nun steht die Frau vor Gericht. Von Uwe Ritzer, Nürnberg mehr...

Urteil des Bundesarbeitsgericht Wer krank ist, muss keinen Nachtdienst leisten

Ist eine Krankenschwester arbeitsunfähig, nur weil sie nachts nicht arbeiten kann? Ja, argumentierte ein Potsdamer Krankenhaus und entließ die betreffende Mitarbeiterin. Nein, urteilt jetzt das Bundesarbeitsgericht - und stärkt so die Rechte von Schichtarbeitern. mehr...

Former German President Christian Wulff Trial Begins Prozessbeginn gegen Ex-Bundespräsident Wulff Anklage ohne Maß

Meinung Wie viel Geld hatte Christian Wulff in der Tasche, als er im Urlaub einen Strandkorb mietete? Solchen Fragen haben sich die Ermittler im Vorfeld des Wulff-Prozesses gewidmet - ein Ermittlungsexzess in einem Fall, in dem vieles aus der Balance geraten ist. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Streit mit katholischer Kirche Lesbische Erzieherin geht mit Abfindung

Die katholische Kirche wollte einer Erzieherin kündigen - weil sie lesbisch ist. Bundesweit sorgte der Fall für Schlagzeilen. Jetzt ist der Rechtsstreit beendet. Mit einem Vergleich. mehr...

Bäckerei kontrolliert Betriebsrats-Rechner Ausspionierte Computer Arbeitsgericht rügt Großbäckerei

Die Großbäckerei Ihle verdächtigte den Betriebsratsvorsitzenden des Betrugs, ließ seinen PC ausspionieren und kündigte ihn daraufhin. Das Arbeitsgericht hat die Spoinage für "nicht verhältnismäßig" und damit die Kündigung für unrechtmäßig erklärt. Ihle ist nun gleich mehrfach der Verlierer. Von Andreas Ross mehr...

Ärztin und Olympiasiegerin klagt gegen Entlassung Klage gegen Entlassung Olympiasiegerin Büttner-Janz erhält Abfindung

Die zweifache Turn-Olympiasiegerin Karin Büttner-Janz erzielt einen Erfolg vor Gericht: Nach ihrer Entlassung als Chefärztin zweier Berliner Kliniken bekommt sie 590.000 Euro Abfindung. In dem Prozess war es unter anderem um ihre Beziehung zu einer leitenden Mitarbeiterin gegangen. mehr...

Rechte von Berufsanfängern Darf ich in der Probezeit Urlaub nehmen?

Es ist Sommer, die Kollegen verschwinden in die Ferien und Berufsanfänger bleiben im Büro - schließlich steht ihnen in der Probezeit kein Urlaub zu. Oder doch? Juristin Ina Reinsch antwortet. mehr...

Puchheim Kaller kann auf Kompromiss hoffen

Der Puchheimer Kulturamtsleiter Michael Kaller klagt gegen seine Vertragsauflösung. Im Rathaus wird überlegt, wie man sich noch gütlich einigen kann. Von Peter Bierl mehr...

Streikgesetz fuer kritische Infrastrukturen vorgeschlagen Vorfeldpersonal und Fraport einig Tarifkonflikt auf Frankfurter Flughafen beigelegt

Keine Streiks mehr: Flughafenbetreiber Fraport und die Gewerkschaft der Flugsicherung haben sich geeinigt. Damit ist der Tarifkonflikt um rund 200 Beschäftigte vom Vorfeld vom Tisch. Im Februar waren hunderte Flüge annulliert worden. mehr...

Neuer Streik am Frankfurter Flughafen Streik am Frankfurter Flughafen Ist uns doch egal, was die Leute denken

Meinung Den Solidaritätsstreik der Fluglotsen hat das Arbeitsgericht bereits verboten, an diesem Mittwoch müssen die Richter entscheiden, ob der Arbeitskampf der Vorfeld-Mitarbeiter am Frankfurter Flughafen rechtmäßig ist. Doch für Laien geht es nicht um die Feinheiten des Streikrechts, sondern um die Frage: Ist es angemessen, dass 200 Streikende versuchen, einen ganzen Flughafen lahmzulegen? Ein Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Wie Nikotin als Appetitzügler wirkt Arbeitsrecht Raucher fristlos entlassen

Am Arbeitsplatz rauchen - ein Kavaliersdelikt? Keineswegs. Wer an seiner Arbeitsstätte raucht, dem kann fristlos gekündigt werden - zumindest, wenn vorher mehrfach explizit ein Rauchverbot ausgesprochen wurde. mehr...

Villeroy & Boch - Produktion von Geschirr Gemeinde Aschheim Lüge am Spültisch

Ende im Streit um die Tellerwäscherin von Aschheim: Eine Rathaussekretärin wurde entlassen, weil sie anstelle einer Kollegin abgespült hat. Jetzt hat das Gericht entschieden. Von Sabine Wejsada mehr...

Villeroy & Boch - Produktion von Geschirr Gemeinde Aschheim Karriere einer "Tellerwäscherin"

Nach einjährigem Rechtsstreit darf die Aschheimer Rathaus-Sekretärin wieder arbeiten - direkt unter den Augen des Geschäftsleiters. Von Ines Alwardt mehr...

Schwangere französische Justizministerin Rachida Dati Klage wegen Diskriminierung Gleicher Kampf, neue Runde

Keine Beförderung für Schwangere? Eine Managerin von Sony BMG verlangt vor Gericht Schadensersatz, weil ein Kollege die Stelle des Chefs bekam - als sie schwanger war. Jetzt muss der Fall neu untersucht werden. mehr...

Arbeitsrecht Bewerberin klagt gegen christlichen Arbeitgeber Bewerberin klagt gegen christlichen Arbeitgeber Abgelehnt, aber nicht diskriminiert

Das Bundesarbeitsgericht hat die Klage einer Deutsch-Türikin gegen das katholische Diakoniewerk wegen religiöser Diskriminierung abgelehnt. Sie wurde nicht eingestellt - zu Recht, wie die Richter sagen. mehr...

380.000 SMS-Suechtige in Deutschland Lufthansa darf nicht kündigen Die eine SMS merkt doch keiner

Das Frankfurter Arbeitsgericht hat die Lufthansa-Catering-Tochter zurückgepfiffen: Das Unternehmen hatte langjährigen Mitarbeiter gekündigt, weil sie das Diensthandy privat genutzt haben. Der Schaden pro Mitarbeiter habe bei wenigen Euro pro Monat gelegen. mehr...

Arbeit Kirchliche Klinik entlässt Arzt Kirchliche Klinik entlässt Arzt Zweite Ehe ist Kündigungsgrund

Eine katholische Klinik darf einem Arzt kündigen, weil er zum zweiten Mal heiratet. Das entschied ein Gericht. Trotzdem kehrt der Mediziner jetzt zurück in seinen Job. mehr...

Bahnhof Berlin dpa Kommentar Trügerischer Frieden

Ein Gericht verordnet den Lokführern eine Pause - und wagt sich damit auf gefährliches Terrain. Es geht um nichts geringeres als die Grundlagen der deutschen Wirtschaftsordnung. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Israel heute Daten und Fakten

In Israel leben heute etwa 6,6 Millionen Menschen. Davon sind 80 Prozent Juden und 20 Prozent Muslime. mehr...

Fall der Woche, dpa Ihr gutes Recht - Fall der Woche Auf die Probe gestellt

Götter in Weiß in Zwietracht: Eine Chefärztin in Probezeit wirft einem Kollegen vor, eine Operation nicht ordnungsgemäß ausgeführt zu haben - und wird wenig später entlassen. Die Ärztin klagt und zieht bis vor das Verfassungsgericht. Bekommt sie Recht? mehr...

Zigarette im Büro, AP Ihr gutes Recht - Fall der Woche Gefährliches Glimmen

Eine noch brennende Zigarette im Büro verursacht einen Schaden von 100.000 Euro. Die Firma will Schadensersatz vom rauchenden Mitarbeiter. Bekommt sie vor Gericht Recht? mehr...

Teilzeitarbeit Fragen und Antworten

Die wichtigsten Änderungen durch das neue Teilzeitgesetz auf einen Blick. mehr...