Spionage Russische Agentin darf vorzeitig ausreisen

Sie übermittelten Botschaften in Youtube-Kommentaren und versorgten russische Geheimdienste mit Informationen über die Nato: Die Agentin Heidrun Anschlag wurde im Sommer 2013 zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Nun kam die Frau vorzeitig frei. mehr...

Chris Hemsworth Chris Hemsworth ist "Sexiest Man Alive" Schön. Aber auch schlau.

Das "People Magazine" hat den Schauspieler Chris Hemsworth zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Grund sei jedoch nicht nur sein attraktives Äußeres gewesen. Er habe vorher einen Intelligenztest bestanden. Die erotischsten Männer der vergangenen Jahre in Bildern. mehr...

MILITARY LEADER OF REBELS RESIGNS Russischer Geheimdienstler zur Ostukraine "Den Auslöser zum Krieg habe ich gedrückt"

Igor Girkin, russischer Geheimdienstoberst und zeitweiliger "Verteidigungsminister" der "Volksrepublik Donezk" brüstet sich mit seiner Rolle in der Ukraine-Krise. Moskau habe den Krieg geschürt, sagt er freimütig - mit seiner Hilfe. Von Julian Hans mehr...

Jugoslawischer Ex-Geheimdienstchef vor Gericht Ex-Geheimdienstler im Đureković-Prozess Spione, Schüsse und schweigsame Herren

Im Mordfall Đureković geht es um die längste ungeklärte Mordserie der Bundesrepublik: 30 Exilkroaten starben von Ende der 60er bis in die 80er Jahre gewaltsam auf deutschem Boden. Nun könnte es für die mutmaßlichen Hintermänner eng werden. Aus dem Gericht von Katja Riedel mehr... Report

Georg Elser 75 Jahre Hitler-Attentat 75 Jahre Hitler-Attentat "Ich habe den Krieg verhindern wollen"

Nur eine unscheinbare Gedenktafel erinnert an Georg Elser. Am 8. November 1939 wollte er mit einer Bombe im Münchner Bürgerbräukeller Adolf Hitler töten. Lange Zeit taten sich die Deutschen schwer mit der Erinnerung - obwohl Elser immer eine Identifikationsfigur war. Eine Spurensuche. Von Martin Bernstein mehr...

Geheimnisse Einfach mal die Klappe halten

Geheimnisse sichern Macht. Doch mit dem Geheimnis ist es heutzutage nicht mehr so weit her. Das zeigt auch die Geschichte des US-Elitekämpfers, der angeblich Osama bin Laden erschoss. Von Hans Leyendecker mehr...

Sicherheit für Journalisten im Netz Versteckte Recherche

Ist technisches Know-How wichtiger als journalistisches Handwerk? In Washington diskutieren Investigativ-Reporter über Quellenschutz im Post-Snowden-Zeitalter. Auch der Whistleblower selbst meldet sich zu Wort. Von Matthias Kolb mehr... Report

Washington - Weißes Haus Washington Wie ein Eindringling ins Weiße Haus gelangte

Der Secret Service hat versagt: Nicht am Zaun, nicht auf dem Rasen, erst im Weißen Haus gelang es den Sicherheitskräften, einen bewaffneten Mann zu stoppen. Ein Untersuchungsbericht rekonstruiert den Vorfall von September - und kommt zu einem vernichtenden Ergebnis. Von Robert Gast mehr...

Kobe Bryant US-Basketballer Kobe Bryant Alleinunterhalter in der Laien-Kapelle

Das gab es zuletzt vor 57 Jahren: Die Los Angeles Lakers verlieren in der NBA die ersten fünf Saisonpartien - Schuld daran ist auch Kobe Bryant. Der spielt zwar überragend, doch mit seinem Ego sorgt er für den Niedergang des Klubs. Von Jürgen Schmieder mehr... Analyse

The homepage to alleged Silk Road 2.0 website is seen in a screenshot after it was closed by U.S. authorities Online-Drogenplattform FBI verhaftet mutmaßlichen Betreiber der "Silk Road 2.0"

Acht Millionen Dollar Monatsumsatz, vor allem durch Drogenverkäufe: Seit seiner Eröffnung vor einem Jahr machte der illegale Digital-Basar "Silk Road 2.0" beste Geschäfte - nun hat das FBI den mutmaßlichen Strippenzieher in San Francisco gefasst. Von Johannes Kuhn mehr...

Wolfgang Templin DDR-Bürgerrechtler Templin über die Wende "Wir haben uns über den Runden Tisch ziehen lassen"

Wolfgang Templin galt für das DDR-Regime als Staatsfeind. 25 Jahre nach dem Mauerfall spricht er über Mobbing-Methoden der Stasi, seine Perspektive auf die Wende und sagt, was ihn an Kanzlerin Merkel stört. Von Kathrin Haimerl mehr... Interview

Abu Bakr al-Baghdadi Krieg gegen IS Zufallstreffer gegen den Terror

Wurde der IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi bei einem Luftangriff getötet? Schwer zu sagen. Die Geheimdienste der USA geraten bei der Informationsbeschaffung im Irak und in Syrien an ihre Grenzen. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Fifa-Ermittlung zur WM-Vergabe Stimmungstöter aus New York

Der Bericht zur WM-Vergabe nach Russland und Katar endet mit einem Eklat: Ethik-Richter Eckert sieht keine Korruption, auch, weil das Reglement für das Thema ungeeignet ist. Chefermittler Garcia gibt sich damit nicht zufrieden. Von Thomas Kistner mehr...

Aufarbeitung des Secret-Service-Sexskandals Chefermittler soll selbst in Prostitutions-Affäre verwickelt sein

Agenten der Präsidenten-Leibgarde, die sich mit kolumbianischen Prostituierten vergnügen - damit nahm der Skandal 2012 seinen Anfang. Ermittler David Nieland sollte den Fall für die US-Heimatschutzbehörde aufarbeiten. Nun werden pikante Vorwürfe gegen ihn laut. mehr...

Eishockey-Oberliga Andere Schiene

EHC Klostersee ersetzt Brance Orban durch den NHL-erfahrenen Tomas Kana Von Andreas Liebmann mehr...

Germering Die Angst vor dem Verblassen

Das Theater Im Rossstall probt die deutsche Erstaufführung von "Geliebte Diva oder Kirschen im Schnee". Ein Stück über eine alternde Schauspielerin, die vor ihrem letzten Auftritt ihr Leben reflektiert Von Florian J. Haamann mehr...

Affäre um Merkel-Handy Abhöraffäre im Regierungsviertel Abhöraffäre im Regierungsviertel Berlin, Dorf der Spione

Exklusiv 836 Meter liegen zwischen Kanzleramt und US-Botschaft. Diese Nähe feierten Kommentatoren einst. Jetzt halten die deutschen Behörden sie für ein Sicherheitsproblem und wollen sich gegen die Spionage der Verbündeten wappnen. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr... Analyse

507834759 Vor dem Fed-Cup-Finale Andrea Petkovic kommt in Form

Kurz vor dem Finale im Fed-Cup gewinnt die deutsche Tennisspielerin wieder Spiele. Die Uefa bestraft Rumänien und Ungarn für Fan-Ausschreitungen. Die Weltklasse-Marathonläuferin Rita Jeptoo aus Kenia wird positiv auf Doping getestet. mehr... Sporticker

Rita Jeptoo Doping Marathonläuferin Jeptoo positiv getestet

Die Weltklasse-Marathonläuferin Rita Jeptoo aus Kenia wird positiv auf ein verbotenes Mittel getestet. Kurz vor dem Finale im Fed-Cup gewinnt die Andrea Petkovic wieder Spiele. Die Uefa bestraft Rumänien und Ungarn für Fan-Ausschreitungen. mehr... Sporticker

Runners cross the Verrazano-Narrows Bridge during the New York City Marathon in New York Marathon in New York Im gelobten Läufer-Land

Heftige Anstiege, Hochhausschluchten, eine Million Zuschauer: Der New-York-Marathon übt eine eigenwillige Faszination auf die Läufer aus. Bei den Profis irritiert im Vorfeld ein Dopingfall. Von Johannes Knuth mehr... Analyse

Kinostart - '5 Zimmer Küche Sarg' Video
"5 Zimmer Küche Sarg" im Kino Abwasch der Vampire

Taika Waititi und Jemaine Clement studieren in "5 Zimmer Küche Sarg" den Alltag von Blutsaugern, WG-Zwist inklusive. Die Flucht vor Knoblauchzehen macht dabei nur noch einen kleinen Teil aus. Von Anke Sterneborg mehr... Porträt

Kriminalität Prozess nach Auftragsmord an Exilkroaten Prozess nach Auftragsmord an Exilkroaten "Wir haben 30 Jahre lang auf diesen Tag gewartet"

Im Juli 1983 erschossen Auftragskiller den Exilkroaten Stjepan Durekovic in Bayern. Nun stehen die mutmaßlichen Hintermänner vor Gericht - ehemals hochrangige Mitarbeiter des kroatischen Geheimdienstes. Ein bedeutender Tag für die Landsleute im Saal. Aus dem Gericht von Katja Riedel mehr...

Deutsche Eishockey-Liga Missionarssohn mit Kriegsbemalung

Richie Regehr gehört zu einer seltenen Spezies von Verteidigern - mannschaftsdienlich und torgefährlich zugleich. Der EHC München scheint gut investiert zu haben: Im Team ist der Kanadier "ein absolutes Vorbild". Nur in seiner Familie ist er lediglich die Nummer zwei Von Christian Bernhard mehr...

Geologie Epoche der Menschheit

Die Zivilisation hat klare Spuren überall in der Natur hinterlassen. Aber sind sie schon so unübersehbar, dass sie für immer im Erdreich ein eigenes Zeitalter markieren werden, das "Anthropozän"? Von Christopher Schrader mehr...

Kalter Krieg USA beschäftigten mindestens 1000 Nazis als Spione

Im Kalten Krieg gegen die Sowjetunion war jedes Mittel recht: Mindestens 1000 ehemalige Nazis sollen als Spione für die USA gearbeitet haben, berichtet die "New York Times". Auch solche, die wegen Kriegsverbrechen verdächtigt wurden. mehr...