Testspiel Bayern-Pleite: Boateng fliegt, Rafinha verletzt

Douglas Costa musste Schmerzen aushalten in Karlsruhe.

(Foto: Bongarts/Getty Images)
  • Der FC Bayern bestreitet ein Testspiel nahezu in Bestbesetzung und verliert doch 1:2 gegen den KSC.
  • Auch anderen Bundesligisten fehlt noch die Form.

Die Abschiedstournee von Pep Guardiola hat mit einer Niederlage im einzigen Test vor dem Rückrundenstart begonnen. Gegen den Karlsruher SC verlor der FC Bayern am Samstag 1:2 (1:1). Boubacar Barry brachte den Zweitligisten vor28 373 Zuschauern im ausverkauften Wildpark-Stadion nach16 Minuten in Führung, ehe der chilenische Nationalspieler Arturo Vidal mit einem feinen Schlenzer für den Ausgleich sorgte (21. Minute).

Dimitrij Nazarov traf am Samstag nach 73 Minuten per Foulelfmeter zum 2:1 für den KSC. Jérôme Boateng hatte Erwin Hoffer zuvor an der Strafraumkante gehalten und dafür die Rote Karte gesehen. "Jetzt sind wir auf jeden Fall wach und vorbereitet", sagte Torwart Manuel Neuer. "Wir haben nächste Woche das wichtige Auftaktspiel gegen den HSV, da müssen wir anders auftreten."

Schaaf und Almeida in Hannover wieder vereint

Der frühere Bremer Stürmer wechselt zu 96. Max Eberl grübelt über "utopische Angebote" für Granit Xhaka. Auch Miroslav Klose denkt über seine Zukunft nach. Transfer-Meldungen des Tages mehr ...

Auch Kapitän Philipp Lahm erwartet für Freitag eine Steigerung. "Das muss besser werden, aber es wird auch besser. Da bin ich mir sicher", sagte er dem TV-Sender Sat.1. "Wir werden sicher aggressiver spielen, besser in die Zweikämpfe kommen. Das hat uns heute gefehlt."

Karlsruhe hatte zudem insbesondere in der zweiten Halbzeit zahlreiche gute Gelegenheiten für weitere Treffer. Manuel Torres traf nach 60 Minuten den Pfosten, Dominic Peitz köpfte nach dem 2:1 nur um Zentimeter am Tor von Manuel Neuer vorbei. Dabei begann der Rekordmeister die Partie mit einer Startelf, die bis auf den erst später eingewechselten Boateng so auch gegen den HSV auflaufen könnte.

Wie es zu Rafinhas Wehwehchen kam

Nach der Rückkehr aus Katar kamen die Münchener gegen den KSC aber nur mühsam zu guten Szenen und verloren am Ende verdient. Für Verstimmung dürften auch die Verletzungen von Rafinha und Douglas Costa gesorgt haben. Der Verteidiger musste kurz nach seiner Einwechslung wieder vom Platz, er zog sich ohne gegnerische Einwirkung eine Verletzung am Knie zu. Und auch sein Landsmann lag zwischenzeitlich auf dem Rasen und musste behandelt werden.

Auch andere Bundesliga-Klubs testeten noch einmal für den Ernstfall. Gladbach verpatzte seine Generalprobe mit 2:5 (2:1) beim VfL Bochum. Darmstadt unterlag daheim dem 1. FC Nürnberg mit 0:1 (0:1). Den besten Eindruck hinterließ am Samstag der FC Augsburg beim 2:0 (1:0) in Marbella gegen den Schweizer Meister FC Basel. Siege feierten auch der FSV Mainz 05 beim 1:0 (1:0) gegen den 1. FC Köln und der Überraschungsdritte Hertha BSC beim 1:0 (1:0) im türkischen Belek gegen den FC Vaduz aus Liechtenstein. Der FC Ingolstadt musste sich beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern mit einem 0:0 zufrieden geben.