SZ-Liveticker zu Borussia Dortmund - Real Madrid Spanien im Schwitzkasten

Trifft zum 1:0: Robert Lewandowski.

(Foto: REUTERS)

Erst so träge - und dann das: Dortmund nutzt die negative Energie eines nicht gegebenen Elfmeters und des Ausgleichs, um Madrid zu demoralisieren. Die Spieler können ihr Glück kaum glauben, Götze hält sich beim Jubeln im Hintergrund. Die Partie zum Nachlesen im SZ-Liveticker.

Von Jonas Beckenkamp, Michael König und Lisa Sonnabend

Das Wichtigste im Überblick:

  • Gestern war Bayern-Wahnsinn, heute ist die Borussia dran. Es geht wieder gegen Real Madrid, den Vorrundengegner, den die Dortmunder bereits einmal besiegten (2:1 im Hinspiel, 2:2 in Madrid).
  • Bei den Dortmundern sind alle Blicke auf Mario Götze gerichtet, dessen Wechsel zum FC Bayern am Dienstag für große Aufregung sorgte. Die Fans pfeifen ihn nicht aus.
  • Bereits in der 8. Minute geht der BVB in Führung, Robert Lewandowski trifft - nach Vorarbeit von Götze. Kurz vor der Pause gleicht Cristiano Ronaldo nach einem Fehler von Hummels aus. Doch in der 50. Minute erhöht Lewandowski zum 2:1, in der 55. Minute zum 3:1 - und in der 67. Minute per Elfmeter zum 4:1 für Dortmund.

In der Redaktion verfolgen Jonas Beckenkamp, Michael König und Lisa Sonnabend die Partie, Felix Meininghaus ist für uns im Stadion. Die aktuelle Entwicklung:

BVB - Real Madrid