Karriere des Uli HoeneßTriple-Sieger im Gefängnis

Uli Hoeneß war in den Siebzigern in begnadeter Fußballer, 1982 sprang er dem Tod von der Schippe und wurde zum wichtigsten Mann des FC Bayern. Dann musste er eine Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung absitzen.

Uli Hoeneß war in den Siebzigern in begnadeter Fußballer, 1982 sprang er dem Tod von der Schippe und wurde zum wichtigsten Mann des FC Bayern. Nun muss er eine Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung absitzen - noch.

1970 begann die Ära Uli Hoeneß beim FC Bayern: Der 17-Jährige wechselte vom TSG Ulm 1846 nach München. Die Schulbank drückte er trotzdem weiterhin - und schaffte sein Abitur ein Jahr später mit einem Notendurchschnitt von 2,4. Das angefangene Lehramtsstudium brach der Außenstürmer dann jedoch ab und konzentrierte sich nur noch auf den Fußball.

Bild: imago sportfotodienst 14. März 2014, 10:422014-03-14 10:42:11 © Süddeutsche.de/Christian Aichner/mkoh/jüsc/sonn