50 Jahre Bundesliga Borussia Neunkirchen
Von Ralf Wiegand

Sie stiegen ab, gingen pleite oder blieben irgendwo auf dem Weg nach unten hängen: Die Bundesliga hat schon so manchen Verein kommen und gehen sehen - wer erinnert sich noch an Borussia Neunkirchen? Oder den FC Homburg? Die SZ hat eine Rangliste erstellt - stimmen Sie ab!

1. Borussia Neunkirchen

Die Bundesliga wuchs Borussia Neunkirchen über den Kopf. Nach zwei Jahren stieg der Klub 1966 zum ersten Mal ab. Und 1967 wieder auf. Und 1968 wieder ab. Dass es diesmal für immer sein sollte, wollte niemand so recht glauben. Der Verein rutschte jedoch tiefer und tiefer, der Weg nach oben wurde weiter und weiter. Das verwöhnte Publikum, das nie etwas anderes gesehen hatte als eine erfolgreiche Borussia, kam nicht mehr. Die Versuche, zurückzukehren in den Kreis der Großen, kosteten Geld. Ein Teufelskreis begann, der die Borussia mehr als einmal nahe an die Insolvenz führten.

(im Bild: Neunkirchen beim TSV 1860 München in Giesing)

Bild: imago sportfotodienst

26. April 2013, 18:08 2013-04-26 18:08:19  © SZ vom 27.4.2013/jbe

Stimmen Sie ab
  • 0% unsere Nutzter haben für " So sehr ist kein anderer Klub verschollen. " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Lange her, aber man erinnert sich. " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Immer noch bekannt und beliebt. " abgestimmt.

  • 100% unsere Nutzter haben für " Verschwunden? Bald kommt das große Comeback. " abgestimmt.

zur Startseite