Hazards Attacke gegen Balljungen

Diego

Ruud van Nistelrooy rühmte den Bremer Mittelfeldspieler Diego einmal: "Es ist ein Genuss ihm zuzuschauen." Der Karlsruher Christian Eichner würde das wohl nicht mehr behaupten, trotz all der Fähigkeiten des Brasilianers. Denn im letzten Vorrundenspiel 2008 bekam er Diegos finstere Seite zu spüren. Bei einem Handgemenge sprang Diego in den Tumult und würgte Eichner mit beiden Händen. Diego wurde für vier Spiele gesperrt.

Foto: Getty

24. Januar 2013, 11:02 2013-01-24 11:02:00

zur Startseite