Formel-1-Pilot Vettel Der "Zahnspangen-Schumi"

Mit drei Jahren im Bambini-Kart, mit 27 im Ferrari: Der Wechsel zum italienischen Rennstall ist für Sebastian Vettel die Erfüllung eines Traums. Stationen eines rasanten Lebens.

Mit drei Jahren im Bambini-Kart, mit 27 im Ferrari: Der Wechsel zum italienischen Rennstall ist für Sebastian Vettel die Erfüllung eines Traums. In kürzester Zeit wurde er viermal Weltmeister - und Sympathieträger einer ganzen Nation. Stationen eines rasanten Lebens.

Von Jonas Beckenkamp

Sympathieträger, viermaliger Weltmeister, Schumacher-Erbe: Knapp 20 Jahre nach der Unterschrift von Michael Schumacher heuert auch Sebastian Vettel bei Ferrari an. "Damit wird ein Lebenstraum wahr", sagt der 27-Jährige nach der Unterzeichung seines Dreijahresvertrags und freut sich, "endlich einen Ferrari fahren zu können".

Bild: Getty Images 20. November 2014, 13:372014-11-20 13:37:00 © sueddeutsche.de/jbe/ebc