FC Bayern in der Einzelkritik – Holger Badstuber

Holger Badstuber: Hatte sich beim 1:2 gegen Leverkusen einen Muskelfaserriss zugezogen und durfte nun als Startspieler in die Mannschaft zurückkehren. Musste aufpassen, sich vor lauter Freude nicht gleich die nächste Blessur zuzuziehen. Durfte nämlich obendrein auch noch auf seiner Lieblingsposition als linker Innenverteidiger ran. Leistete sich gleich einen technischen Fehler bei der Ballannahme und hatte zuweilen doch so seine Mühe, vor allem mit Valencias Angreifer Roberto Soldado. Durfte für sich in Anspruch nehmen, sich nach den vielen Spielen als linker Außenverteidiger und der Verletzung erst einmal wieder an seine Lieblingsposition gewöhnen zu müssen. 

Bild: AP 20. November 2012, 23:102012-11-20 23:10:50 © Süddeutsche.de/ebc