Hippe kleine Städteschwestern Brüssel? Oh wie schön ist Gent!

Gent ist wesentlich weniger bekannt als Brüssel - doch die Reise lohnt sich.

(Foto: kasto - Fotolia.com)

Historie statt EU-Verwaltung, Kultur statt Manneken Pis: Wer einen Städtetrip nach Belgien plant, sollte unbedingt Gent besuchen. Die gemütliche kleine Studentenstadt gilt als Manhattan des Mittelalters und bietet eine Menge skurriler kleiner Bars.

Von Sarah K. Schmidt

Mit Tausenden anderen vor Museen die Füße platt stehen, an völlig überhöhten Hotelpreisen verzweifeln und das klassische Sightseeing-Programm abspulen? Das muss nicht sein, denn es gibt lohnende Alternativen zu den überlaufenen Tourismus-Hotspots Europas. Kleine Städte-Schwestern bieten viel, zu günstigeren Preisen und ohne Anstehen. Für ein entspanntes verlängertes Wochenende sind sie nicht die zweite, sondern die erste Wahl. Wir stellen wöchentlich die schönsten vor.

Gent statt Brüssel

Wer sich für EU-Verwaltungsgebäude und kleine Bronzejungen, die in Wasserbecken pinkeln, begeistern kann, der soll ruhig weiter nach Brüssel fahren und Fritten futtern. Für einen abwechslungsreichen und entspannten Städtetrip nach Belgien ist hingegen Gent viel besser geeignet. So viel europäische Geschichte und Kultur pro Quadratkilometer gibt es nur an sehr wenig anderen Orten. Der Stadt in Flandern gelingt es dabei perfekt, den Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart zu schlagen.

Stolze Stadt, Manhattan des Mittelalters, Blumenstadt, Flanderns Geheimnis - das alles sind Bezeichnungen für Gent. Jetzt kommst du, Brüssel! Zudem ist Gent die größte Studentenstadt Belgiens - wie immer ein verlässlicher Indikator für eine quirlige Szene und bezahlbare Preise.

Es bleibt ein Rätsel, warum nur relativ wenige Touristen diese gemütliche Stadt ansteuern. Das Touristenbüro tut zwar alles, um das zu ändern - so gibt es ausführliche deutschsprachige Internetseiten mit allen wichtigen Infos (zum Beispiel Visitgent.be und Flandern.com). Und die Stadt führt ein eigenes Hashtag, unter dem Besucher auf Twitter ihre schönsten Erlebnisse teilen können (#visitgent). Noch ist Gent jedoch ein Geheimtipp - und ein besonders günstig gelegener noch dazu. Wer seinen Trip verlängern will, hat es nur etwa 50 Kilometer weit bis Brüssel und Antwerpen, nach Brügge sind es sogar nur 40 Kilometer.