Bunte WeltReisen nach Farben

Im Wintergrau fehlen Rot, Gelb, Grün und Blau? Hier sind sie: eine Reise um die Welt in Bildern, die die Stimmung aufhellen.

Von Katja Schnitzler

Wie die Wärme schwinden auch die Farben mit dem Goldenen Oktober. Nur noch wenige Bäume halten an ihren letzten bunten Blättern fest, das Grün des Grases verblasst. Der Himmel hängt oft so niedrig, dass er jegliche Aussicht auf besseres Wetter nimmt. Der graue November geht in einen - falls schneelosen - düsteren Dezember über. Wem jetzt noch nicht schwer ums Herz wurde beim Blick aus dem Fenster, muss ein sehr sonniges Gemüt haben. Doch wir verkürzen die Zeit bis zum Frühling mit einer Reise zu den schönsten Farben der Welt.

Wie hier im Antelope Canyon in Arizona, USA. Dieser wirkt an manchen Stellen wie eine zu Stein gewordene Welle - tatsächlich spülte Wasser die harmonischen Formen in den roten Sandstein. Trotzdem kann man die Schlucht trockenen Fußes erwandern, der Antelope Creek strömt nur nach starken Regenfällen hindurch. Dann ist der Aufenthalt dort allerdings lebensgefährlich.

Bild: Ashim D’Silva/Unsplash 29. November 2017, 06:092017-11-29 06:09:06 © SZ.de/ihe/ghe