Schütze war Karl-Heinz Kurras, ein Polizist, der sich darauf berief, aus Notwehr gehandelt zu haben. Seine widersprüchlichen Versionen des Tatverlaufs waren unglaubwürdig - spätere Erkenntnisse zeigten, dass er Stasi-Spitzen war.

30. Mai 2007, 15:142007-05-30 15:14:00 © SZ.de/odg