Staatsakt in Bonn Baker über Genscher: Er konnte zäh wie das Leder eines Cowboystiefels sein

In Bonn nehmen 800 Ehrengäste mit einem Staatsakt Abschied vom ehemaligen Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Ungewöhnliche Worte findet ein ehemaliger Weggefährte.

Nur selten werden verstorbene Bundesminister mit einem Staatsakt verabschiedet. Dem am 31. März verstorbenen ehemaligen FDP-Außenminister Hans-Dietrich Genscher wurde diese Ehre in Bonn zuteil. Unter den 800 Ehrengästen war auch der ehemalige amerikanische Außenminister James Baker. Er sagte, Genscher sei "ein wahrhaft heroischer Staatsmann" und ein "Titan unter den Diplomaten Europas" gewesen. In seiner Geburtsstadt Halle aber auch in anderen Städten der ehemaligen DDR sei er später "wie ein Rockstar gefeiert" worden. Und: "Er konnte zäh wie das Leder eines texanischen Cowboystiefels sein", so Baker.

Bild: REUTERS 17. April 2016, 14:092016-04-17 14:09:57 © SZ.de/dpa/jana/jasch