Trauung von Prinz Harry und Meghan Palast veröffentlicht Hochzeitsfotos

Brautpaar mit Familie, Brautpaar mit Blumenkindern und Brautpaar in schwarz-weiß: Drei Aufnahmen hat der Kensington Palast herausgegeben - alle von einem Fotografen, den der Prinz und seine Frau auf Instagram gefunden haben.

Erst die Arbeit, dann die Flitterwochen: Drei Tage nach ihrer Trauung erfüllen Prinz Harry und Meghan schon ihre ersten royalen Pflichten als Ehepaar. Sie nehmen an diesem Dienstag an einer Gartenparty des Buckingham-Palasts in London teil. Anlass ist der 70. Geburtstag von Prinz Charles im November. Bei der Party werden etwa 6000 Vertreter von Wohltätigkeitsorganisationen und Militäreinheiten erwartet, zu denen Prinz Charles eine Verbindung hat. Unter anderem sind Mitglieder der Rettungskräfte dabei, die nach dem Terroranschlag von Manchester vor genau einem Jahr als erste vor Ort waren.

Bevor es für das neu vermählte Paar an die Arbeit geht, hat der Kensington Palast aber noch die offiziellen Hochzeitsfotos veröffentlicht. Drei Aufnahmen gab das Königshaus heraus, allesamt fotografiert vom bekannten Porträtfotografen Alexi Lubomirski. Er hatte auch bereits im Dezember die Fotos gemacht, als Meghan und Prinz Harry ihre Hochzeit ankündigten.

Meghan hatte zehn Blumenkinder, darunter Prinzessin Charlotte (vordere Reihe, 2.v.l.) und Prinz George (hintere Reihe, 3.v.r.).

(Foto: dpa)

Eines der Fotos zeigt das Brautpaar inmitten der Familie. Zu sehen sind unter anderem Harrys Vater Prinz Charles und dessen Frau Herzogin Camilla, Herzogin Kate und Prinz William, Doria Ragland, die Mutter von Meghan, Prinz Philip und - natürlich - die Queen, das unangefochtene Oberhaupt der Familie.

600 Gäste waren eingeladen, als Prinz Harry und Meghan Markle, die von nun an den Titel Ihre Königliche Hoheit, Herzogin von Sussex tragen wird, sich auf Schloss Windsor das Ja-Wort gaben. 100 000 Fans der Königsfamilie feierten auf den Straßen von Windsor, während mehrere hundert Millionen auf der ganzen Welt an den Bildschirmen zusahen.

Glückliches Brautpaar: Meghan und Prinz Harry.

(Foto: dpa)

Das zweite Foto zeigt das Brautpaar und die zehn Blumenkinder, darunter Prinzessin Charlotte und Prinz George. Es sei eine "unglaubliche Ehre" gewesen, die Hochzeit begleitet zu dürfen, sagte Fotograf Lubomirski. Entdeckt hatte ihn das Brautpaar auf Instagram, eine Freundin von Meghan hatte den Tipp gegeben.

Es sei sehr leicht gewesen das Paar zu fotografieren, sagte Lubomirski, der zuvor keine Erfahrungen mit der britischen Königsfamilie hatte, als er Meghan und Prinz Harry im Dezember zum ersten Mal fotografiert hatte. "Die beiden waren so wahnsinnig verliebt", erzählte er dem Klatschmagazin E!. Sehr verliebt wirkt das Paar auch auf dem dritten offiziellen Hochzeitsfoto, das der Palast veröffentlicht hat. Eine Schwarzweiß-Aufnahme, die das Paar sitzend auf einer Treppe zeigt. Harry in der blauen Paradeuniform der Blues und Royals, jener Militäreinheit, in der er zehn Jahre lang diente. Die Braut in einem weißen Kleid der eher unbekannten Designerin Clare Waight Keller vom Modehaus Givenchy.