Promis der WocheZwei Babys und eine Trennung

Der ehemalige Affe von Justin Bieber hat Nachwuchs bekommen, Pippa Middleton ist schwanger und Lilly Becker verarbeitet das Ende ihrer Ehe ganz anders als ihr Ex-Mann.

Großbritannien ist in Aufruhr, der Traum der dortigen Yellow Press ist wahr geworden, denn: Sie ist schwanger! Aber halt, es handelt sich bei der Mutter in spe nicht um die kürzlich in die Windsor-Familie eingeheiratete Meghan Markle, sondern um die Schwester ihrer Schwägerin, Herzogin Kate.

Pippa Middleton, seit vergangenem Jahr mit Hedgefonds-Manager James Matthews verheiratet, hat ihre Schwangerschaft gerade öffentlichkeitswirksam in ihrer Fitness-Kolumne für eine Supermarktkette bekanntgegeben. Und auch gleich mit ein paar Sport-Tipps garniert: Sie spüre inzwischen mehr und mehr, wie sich ihr Körper verändere und sie zunehme. Ihr Mittel gegen diese vollkommen normale Entwicklung: regelmäßiges Training. Die "Royal Hotness", wie Pippa Middleton nach Kates Hochzeit genannt wurde, hat sich offenbar vorgenommen direkt nach der Schwangerschaft wieder in ihre Lieblingsjeans zu passen.

Bild: picture alliance / Chris Jackson 8. Juni 2018, 15:122018-06-08 15:12:08 © SZ.de/AP/dpa/bix/eca/afis/liv