Britische Monarchie Queen Elizabeth bedankt sich bei Fan für 60 Jahre Weihnachtspost

Queen Elizabeth (Archivfoto) soll sich bei einem Fan für Weihnachtspost bedankt haben.

(Foto: AFP)

Seit 1952 soll ein Mann der britischen Monarchin zum Weihnachtsfest geschrieben haben - und sie hat geantwortet.

Der klassische Brief stirbt aus und an Weihnachten zählt der Kommerz inzwischen mehr als Gesten? Von wegen. Wenn es stimmt, was Andrew Simes auf Facebook berichtet, hat sein Großvater Elizabeth II. 60 Jahre lang zum Fest Grußkarten geschickt - und die britischen Queen hat die Freundlichkeit, auch wenn sie von einem Fremden kam, sehr wohl gewürdigt. Und geantwortet.

Seit 1952, ihrer Amtseinführung, sendete sein Großvater der Queen jährlich ein Kuvert, berichtet Simes. 2012 starb er im Alter von 102 Jahren und aus Liebe zu ihm setzte sein Enkel die Tradition der Weihnachtspost an die Queen fort. Der Absender-Name auf den Karten blieb, aber die Adresse war eine andere. Das habe die Queen bemerkt, so Simes weiter. Denn einen Monat später habe er einen Brief von der Monarchin erhalten. Darin hieß es demnach, sie habe ihre Sekretäre nachforschen lassen, was mit seinem Großvater passiert sei. "Mit großer Traurigkeit" nehme sie die Nachricht von dessen Tod auf und spreche der Familie ihr Beleid aus, zitiert Simes.

Kleider einer Königin

mehr... Bilder

Simes berichtet in dem Post weiter, dass sein Großvater in der Türkei stationiert war. Im Jahr 1972 sei es dann durch Zufall zum Treffen mit der Queen bei einem Empfang gekommen. "Sie sind es also, der mir diese wunderbaren Weihnachtskarten schickt", soll sie gesagt haben. Sein Großvater habe dann zu seinem 100. Geburtstag eine Karte von der Monarchin erhalten. In dem sozialen Netzwerk erhält der Post viel Zuspruch, fast 19 000 Nutzer haben ihn inzwischen geteilt. "Jedes Mal, wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie zwei Menschen ein Leben lang Eindruck aufeinander machten, bin ich zu Tränen gerührt", schreibt Simes.

Palast veröffentlicht Fotos von Prinz George und Schwesterchen Charlotte

Gut einen Monat nach der Geburt von Prinzessin Charlotte gibt es neuen Stoff für Fans des britischen Königshauses. Herzogin Catherine postet Bilder von ihren Kindern. Sie zeigen: Die Rolle des großen Bruders beherrscht Prinz George schon ganz gut. mehr...