Elizabeth II. auf StaatsbesuchKleider einer Königin

Kein Zweifel, die Lieblingsfarbe der Queen ist königsblau. Aber auch staatstragende Klassiker und Juwelen von historischer Bedeutung, hatte Elizabeth II. im royalen Gepäck. Eine modische Bilanz.

Von Jana Stegemann, Berlin

Die Queen kauft, anders als Herzogin Catherine, nicht von der Stange. Jedes ihrer Outfits ist bis ins kleinste Detail durchdacht und wird extra für sie maßgeschneidert. Herrscherin über den königlichen Kleiderschrank ist Angela Kelly. Sie kam kam 1994 als königliche Schneiderin an den Hof der englischen Königin. Heute erfüllt sie als Assistentin, Beraterin und Verwalterin der Garderobe Ihrer Majestät gleich mehrere Aufgaben. Sie ist verantwortlich für die Kleidung, den Schmuck und die Orden der Queen - und katalogisiert diese in einem ausgefeilten System, sodass die Queen kein Staatsoberhaupt zweimal im gleichen Outfit trifft.

Bild: dpa 26. Juni 2015, 18:252015-06-26 18:25:10 © SZ.de/afis/vs