Gauting Hund frisst Gift

Die Serie mit vergifteten Tieren im Würmtal reißt nicht ab

BDR

Ein Goldendoodle-Mischlingshund hat in der Nacht von Sonntag auf Montag Vergiftungserscheinungen gezeigt, nachdem seine Halterin mit ihm am Sonntagabend am Grubmühlerfeld spazieren war. Laut Polizei ist es unklar, ob es sich um einen neuen Giftköderfall handelt. Die Gautingerin hat nicht gesehen, ob das Tier etwas Verdächtiges gefressen hat, weil sie den Hund zehn Minuten nördlich des Angerweges und östlich der Grubmühlerfeldstraße frei laufen ließ. Eine Blutuntersuchung am Dienstag ergab Hinweise auf eine Vergiftung des Hundes. Die Polizeiinspektion Gauting erbittet Hinweise über verdächtige Beobachtungen im Grubmühlerfeld unter 089/893133-0.