Schwabing Gedanken zur Zukunft

Wie wird die Welt in Zukunft aussehen? Wie werden wir leben, werden wir smart, automatisiert und optimiert sein? Die Poetry-Performerin Sarah Ines, die Autorin Ulrike Budde und die Pianistin Masako Ohta haben sich dazu Gedanken gemacht und ihre Erfahrungen in Poesie, Prosa und Performance umgewandelt. Am Mittwoch, 27. September, treten die drei Künstlerinnen in der Reihe "Texte und Töne" um 19.30 Uhr in der Seidlvilla am Nikolaiplatz 1 b auf. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro.