Ramersdorf Tiefgarage wiedereröffnet

So mancher Pendler im Münchner Osten dürfte sich über diese Nachricht freuen: Die Sanierung der Park-and-Ride-Tiefgarage am Innsbrucker Ring, Bad-Schachener-Straße 41, ist abgeschlossen. Wie die Rathaus-Pressestelle mitteilt, ist die Tiefgarage von diesem Samstag, 24. Februar, an wieder für alle Kunden geöffnet. Die Anlage am Innsbrucker Ring war etwas in die Jahre gekommen und wurde deshalb von den Stadtwerken München (SWM) saniert.

In Zusammenarbeit der P+R Park & Ride GmbH wurde bei der Gelegenheit die Anordnung der Stellplätze so verbessert, dass auch deren Zahl um sechs auf nunmehr 95 Stellplätze erhöht werden konnte. Dabei wurden auch zwei Familien- und acht Frauenstellplätze geschaffen.