Oberhaching 85-Jähriger stürzt nach Kollision vom Rad

Ein 85 Jahre alter Radfahrer ist am Samstag in Oberhaching beim Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte eine 56 Jahre alte Frau gegen 10.45 Uhr mit ihrem Wagen von der Flurstraße nach links in die Hahilingastraße abbiegen und fuhr deshalb in der Mitte der Fahrbahn. Dabei übersah sie den Radfahrer, der ebenfalls in der Mitte der Straße unterwegs war und ihr entgegenkam. Der 85-Jährige prallte mit dem Vorderrad gegen die Front des Autos. Er wurde auf die Motorhaube geschleudert und fiel anschließend auf die Fahrbahn. Der Mann, der ohne Helm unterwegs war, erlitt eine Kopfplatzwunde und musste mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gefahren werden. Er kann von Glück reden, dass er bei dem Aufprall offenbar keine ernsthaften Verletzungen erlitten hat.