München Zum Kugeln

(Foto: Florian Peljak)

Beim Spielfest im Luitpoldpark, mit dem der Verein Mobilspiel vor Kurzem die Saison eröffnete, haben Maya und Vincent gemeinsam mit ihrem Vater mal ausprobiert, wie es sich so rollt in einer Bubble-Fußball-Kugel. Normalerweise bekommen die Spieler dabei aber keine Hilfe von außen, sondern müssen selbst sehen, wie sie in ihrer Kugel vorwärtskommen und dabei auch noch einen Ball ins gegnerische Tor bugsieren. Nebenbei lernen die Kinder spielerisch, wie schwer es ist, sich mit einer Behinderung zu bewegen. Der Verein Mobilspiel veranstaltet seit 2013 spielpädagogische Aktionen mit dem Schwerpunkt Inklusion unter dem Titel "Kicklusion". Nächster Spielenachmittag "für alle mit und ohne Handicap" ist am Mittwoch, 26. April, 14 Uhr, im Petuelpark in Milbertshofen. Im Programm sind Rollstuhlbasketball, Blindenparcours, Sumo und natürlich Bubble-Fußball.