Auto-Korso zum Marienplatz Die Feiermeile der Bayern

Die Route des FC Bayern führt am Sonntag von der Allianz-Arena zum Marienplatz, wo die Spieler gegen 17 Uhr erwartet werden. Auf Verkehrsbehinderungen können sich die Münchner einstellen.

Von Philipp Crone

Wenn die Spieler und Funktionäre des FC Bayern am Sonntagmittag in München landen, führt sie ihr Weg relativ direkt auf den Balkon des Rathauses. Gegen 14 Uhr soll das Flugzeug aus Madrid landen.

Wenn die Spieler und Funktionäre des FC Bayern am Sonntagmittag in München landen, führt sie ihr Weg direkt auf den Balkon des Rathauses - wo sie vor zwei Wochen auch schon ihre Meisterschaft gefeiert haben.

(Foto: Getty)

Es lohnt sich für Fans allerdings nicht, die Spieler schon am Flughafen mit Gesängen zu empfangen, denn das Team von Louis van Gaal wird nicht über den öffentlichen Bereich auf rollende Verkehrsmittel umsteigen.

Bis spätestens 15.30 Uhr sollen dann alle Spieler in Feierverfassung an der Allianz-Arena eingetroffen sein. Von dort geht es über die A9 auf den Mittleren Ring. Der Verein bittet die Fans, erst von der Leopoldstraße an mit den Huldigungen zu beginnen, da es sonst zu Verkehrsbehinderungen kommen könnte.

Auf der Leopoldstraße geht es im Schritttempo gen Marienplatz, vorbei an der Münchner Freiheit und an den vielen Kneipen und Lokalen, in denen schon am Vorabend gefiebert und gefeiert wurde.

Hier wird den Spielern nun zugejubelt, die fahren am Siegestor vorbei (oder durch das Siegestor hindurch, wie vor kurzem die Winterolympioniken, für deren Autocorso eigens noch schnell ein paar kleine Rampen für die bequeme Fahrt an die Randsteinen geteert wurde?) und weiter über die Ludwigstraße auf die Feldherrenhalle am Odeonsplatz zu.

Daran geht es vorbei durch die kleine Residenzstraße über den Opernplatz und die Dienerstraße zum Rathaus, der Balkon wird von jedem Spieler per Treppe und zu Fuß erklommen.

Die Rückkehr der Feierbiester

mehr...