ImpressionenGiraffen in Hellabrunn bekommen neue Mitbewohnerin

Baridi siedelt aus Köln nach München um und ist nun das vierte Weibchen im Tierpark. Impressionen aus München und Umgebung.

21. September, Tierpark Hellabrunn

"Fast stürmisch" hat die Netzgiraffendame Baridi ihr neues Zuhause erkundet, teilte der Tierpark mit, ihr Gehege im Tierpark Hellabrunn. Bislang lebten dort nur die drei Giraffenkühe Bahati, Makena und Taziyah, die zweijährige Baridi siedelte nun aus dem Rheinland über. Der Zoo in Köln züchtet zwar Giraffen, unterhält aber keine Weibchengruppe, zu denen sich die Giraffen in der freien Natur zusammenschließen. Besucher können Baridi an ihrer relativ dunklen Färbung erkennen.

Bild: Tierpark Hellabrunn 21. September 2017, 20:022017-09-21 20:02:17 © SZ.de/bhi