FotografieIrrsinn und Banalität von Garagen

Eine Autoabstellkammer reiht sich an die nächste: So sehen inzwischen nicht nur viele Vororte aus. Ein Münchner Fotograf dokumentiert das unschöne Phänomen.

Text von Gerhard Matzig, Fotos von Klaus D. Wolf

Wenn man das Revier des Münchner Fotografen Klaus D. Wolf erkundet, wenn man durch dessen Wohnviertel Untermenzing im Westen der Stadt streift, kann es schon passieren, dass einem die Neutronenbombe in den Sinn kommt. Die wurde im Kalten Krieg ersonnen: Sie tötet Menschen, verschont aber Gebäude. Teuflisch.

Bild: Klaus D. Wolf 7. Februar 2018, 16:402018-02-07 16:40:47 © SZ vom 03.02.2018/vewo