Nach ärztlicher Intervention Helmut Berger verlässt Dschungelcamp

Schon nach der ersten Folge war klar: Helmut Berger ist nicht gesund genug, um an der Sendung teilzunehmen. Für RTL scheint das keine Überraschung zu sein, denn der Ersatzmann steht schon bereit.

Schauspieler Helmut Berger hat am Samstagabend nach ärztlicher Intervention das RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in Australien verlassen. Der 68-Jährige begründete diesen Schritt mit den hohen Temperaturen im Urwald, die in den nächsten Tagen zum Teil auf über 50 Grad steigen sollen. Der Ersatz steht schon bereit: Klaus Baumgart, Barde aus dem Sänger-Duo Klaus und Klaus, rückte sofort ins Dschungelcamp für Berger nach.

Die neue Staffel des Dschungelcamps startete am Samstagabend mit einem Zuschauerrekord. Nach RTL-Angaben schauten sich 7,77 Millionen Zuschauer die Show an. Das entsprach einem Marktanteil von 27,7 Prozent. Die Kandidaten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" stellen sich in Australien 16 Tage lang ekelerregenden Prüfungen sowie den nicht immer freundlichen Kommentaren der Moderatoren.

Die Verzweifelten

mehr...