X

Anzeige

Die 25 schlimmsten TV-Serien – Knight Rider

Das Schicksal, inzwischen aus der Zeit gefallen zu sein, teilen noch mehr Kandidaten, zum Beispiel dieser: "Knight Rider" (RTL) mit David Hasselhoff und seinem sprechenden Auto hatte im Gegensatz zu "Beverly Hills" sogar eine echte Storyline und einiges an Action zu bieten. Bewertet man die Abenteuer des jungen und damals noch stolzen Hasselhoff allerdings nach heutigen ästhetischen und erzählerischen Kriterien, erscheint uns die Serie unfassbar schwarzweiß: Ein ehemaliger Polizist geht mit seinem besten Kumpel, einem Sportwagen mit künstlicher Intelligenz, in geheimer Mission auf Verbrecherjagd in den USA und Mexiko. "K.I.T.T." kann nicht nur selbständig denken und seinen Michael vor Bösewichten schützen, sondern auch Hindernisse überspringen, Kombinationsschlösser knacken, Geld ausspucken und Telefongespräche mitschneiden - natürlich alles im Dienst für "das Gute" und Gerechte. Die actiongeladene Gut-gegen-Böse- und Technik-Begeisterung der achtziger Jahre ...

Bild: ddp 9. November 2011, 11:322011-11-09 11:32:48 © sueddeutsche.de/rus/gr/lala