Soziale Unterschiede Sorgenkinder

Als Patrick vier war, stellte ein Arzt fest, dass er Wasser hinter den Ohren hatte - daher hörte und sprach er schlecht. Die Eltern glauben, das habe seine Entwicklung stark beeinträchtigt.

(Foto: Robin Hinsch)

Im Zivildienst fuhr unser Autor täglich eine Gruppe Kleinkinder umher. Manche waren hyperaktiv, manche aggressiv, manche unterentwickelt. Neun Jahre später hat er sie wieder getroffen - und gestaunt.

Von Johannes Böhme, SZ-Magazin

Mein erster Tag begann mit einer Untertreibung. "Die sind etwas wild", sagte der Leiter des Kindergartens. Und ich dachte: Wie schlimm können acht Kleinkinder schon sein?

Ich war 19 Jahre alt und hatte keine Ahnung.

Es war der Spätsommer 2007, und die Wehrpflicht hatte noch vier Jahre vor sich. Ich war Zivildienstleistender, Zivi, und stand in einem Kindergarten der Lebenshilfe in Appen-Etz bei Pinneberg. Viel weiter in der Hamburger Peripherie kann man nicht landen, ohne in Elmshorn anzukommen. Es roch ...