Stilkritik: Kronprinzessin MáximaPrinzessin zum Pferdestehlen

Ist es ihre Treffsicherheit beim Bierkrugschießen? Oder doch eher ihr Lachen? Es gibt viele Gründe, warum Máxima mittlerweile die beliebteste Royal der Niederlande ist - und damit prädestiniert für den Platz auf dem Thron.

Ist es ihre Treffsicherheit beim Bierkrugschießen? Oder doch eher ihr Lachen? Es gibt viele Gründe, warum Máxima mittlerweile die beliebteste Royal der Niederlande ist - und damit prädestiniert für den Platz auf dem Thron.

Vor Máxima hatte Willem-Alexander, ältester Sohn der niederländischen Königin Beatrix, ein echtes Image-Problem. Als "nicht intellektuell, aber intelligent", charakterisierte ein Professor der Universität in Leiden den royalen Geschichtsstudenten. Aus Willem-Alexanders Studienzeit stammt auch sein Spitzname, "Prinz Pilsje", den die Boulevardmedien dankbar übernahmen. Die warfen dem Bierfreund mit Vorliebe auch seine Antriebslosigkeit vor. Mit dieser vermeintlichen Charakterschwäche war es aber schlagartig vorbei, als eine blonde Argentinierin in das Leben des Prinzen trat.

Willem-Alexander und Máxima, undatiertes Archivbild

Bild: DPA 17. Mai 2011, 15:302011-05-17 15:30:10 © sueddeutsche.de/dpa/jobr/bön