Beruf Hausfrau Familienkasse

Manche Familien in New York zeigen mit der Anzahl der Kinder vor allem auch, dass sie sich das Personal dazu leisten können.

(Foto: Getty Images)

Die Anthropologin und Autorin Wednesday Martin lebte mit ihrer Familie sechs Jahre auf der Upper East Side in New Yorks Bezirk Manhattan und spricht im Interview über das Phänomen "wife bonus" - Hausfrauen, die von ihren Männern bezahlt werden.

Interview von Susanne Klingner

SZ: Frau Martin, Sie haben sechs Jahre lang mit Ihrer Familie auf der Upper East Side gelebt und ein Buch über den Alltag von Müttern kleiner Kinder in diesem reichsten Fleck New Yorks geschrieben. Nach Erscheinen löste Ihr Buch eine große Debatte über den "wife bonus" aus. Was ist damit gemeint?

Wednesday Martin: Mehrere Frauen erzählten mir, sie bekämen am Ende jedes Jahres eine Art Bonuszahlung von ihren Ehemännern. Diese Zahlung ist entweder im Ehevertrag vereinbart oder wird ...