Zum Tod von Oscar NiemeyerKurviges an der Copacabana

Oscar Niemeyer ist tot. Lateinamerikas Stararchitekt und Schöpfer der Planstadt Brasilia zählte zu den schaffensreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Seine kurvigen Gebäude widersetzten sich optisch jeglicher Schwerkraft. Sein Lebenswerk in Bildern.

Oscar Niemeyer ist tot. Lateinamerikas Stararchitekt und Schöpfer der Planstadt Brasilia zählte zu den schaffenreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Seine kurvigen Gebäude widersetzten sich optisch jeglicher Schwerkraft. Sein Lebenswerk in Bildern.

Das Rezept seines Erfolges: Form follows beauty. Oscar Niemeyers architektonische Vorbilder waren nach eigenen Angaben Zeit seines Lebens die weißen Strände, riesigen Berge - und die schönen Frauen aus der Bucht von Rio. Beeindruckende, majestätische und dennoch immer leicht und luftig wirkende, nahezu anschmiegsame Bauten entstanden aus diesem Anspruch heraus: 600 sind es insgesamt weltweit. Damit gilt Oscar Niemyer als der bedeutendste Architekt unserer Zeit.

Im Bild: Der National Congress in Brasilia.

Bild: REUTERS 6. Dezember 2012, 08:532012-12-06 08:53:18 © Süddeutsche.de/jhl/dho/sebi/rus