Einstimmung auf Freitag, den 13. – Angst vor dem Altern (Gerontophobie)

Die Angst vor dem Altern wächst interessanterweise parallel zu unserer Lebenserwartung. Da Jugendlichkeit und Makellosigkeit zu Fetischen unserer Kultur geworden sind, mutet es grausam an, dass immer mehr Menschen immer länger bleiben und der eigenen stetigen Entwertung teilweise jahrzehntelang ohnmächtig beiwohnen müssen. Denn bekanntlich steht die deutsche Alterspyramide auf dem Kopf. Wir sterben aus - aber eben nicht schnell genug.  

Berühmte Fälle: James Dean, Cher (im Bild), Lothar Matthäus, Silvio Berlusconi

Berühmte Feinde: Tod, Nachwuchs, Drogen, Schönheits-OP

Bild: AFP 13. März 2013, 07:342013-03-13 07:34:00 © Süddeutsche.de/rus/cag