Kurzkritiken zu den Kinostarts der WocheGrauen im Verlies

Natascha Kampuschs Geschichte ging um die Welt - doch der Film darüber findet keinen Standpunkt zum Verbrechen gegen sie. In weniger tragischen Kino-Geschichten geben derweil Bette Midler und Billy Crystal Erziehungstipps, während Hänsel und Gretel Hexen jagen. Welche Filme den Kinobesuch lohnen - und welche nicht.

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – "Die Bestimmer - Kinder haften für ihre Eltern"

Die Filmstarts vom 28. Februar auf einen Blick - bewertet von den SZ-Kritikern. Rezensionen ausgewählter Filme.

"Die Bestimmer - Kinder haften für ihre Eltern"

Old School trifft im Clash der Generationen auf New Media: Doch wenn Billy Crystal und Bette Midler beim großelterlichen Babysitter-Besuch die modernen Erziehungsmethoden ihrer Filmtochter Marisa Tomei mit handfestem Abenteuer, harter Baseballkonkurrenz und sehr viel Zucker zersetzen, sind sie längst nicht so komisch und originell wie die legendären Fockers. Schade, wenn man bedenkt, dass Regisseur Andy Fickman einst mit "Kifferwahn" durchaus subversives Potential hatte.

Anke Sterneborg

Im Bild: Joshua Rush als Turner Simmons (links) und Billy Crystal als Artie Decker

Bild: dpa 28. Februar 2013, 10:422013-02-28 10:42:18 © SZ vom 28.02.2012/cast